1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Hilden: Unitas Haan präsentiert HSG Konstanz gegen Bergischer HC

Handball-Testspiel : Unitas präsentiert HSG Konstanz gegen Bergischer HC

An diesem Freitag können sich die hiesigen Fans in der Vorbereitung auf Bundesliga-Handball freuen. Zweitligist HSG Konstanz spielt in Hilden gegen den Erstligisten Bergischer HC.

Für die Unitas-Handballer steht ein besonderes Wochenende an, denn der Haaner Klub lädt am Samstag nach Hilden zur Saisoneröffnung in die Bandsbusch-Halle ein. Dann können sich die Zuschauer auf Spiele aller Unitas-Mannschaften gegen attraktive Gegner freuen.

Den ersten Höhepunkt bietet die Unitas aber bereits am Freitagabend, denn die HSG Konstanz macht in ihrer Vorbereitung traditionell Station in Haan und nächtigt wieder im Haaner Best Western-Hotel (früher Savoy). Stefan Panthel, 2. Vorsitzender der Unitas, nutzte seine freundschaftlichen Kontakte zu André Melchert, der Geschäftsführer der HSG ist. Der gebürtige Velberter lief früher für die Unitas in der Regionalliga auf, lebt aber seit nunmehr 20 Jahren in Konstanz. Das Team der HSG, die in der vergangenen Saison den direkten Wiederaufstieg in die Zweite Liga schaffte, startet am frühen Morgen am Bodensee und spielt am Abend in der Bandsbusch-Halle gegen den Erstligisten Bergischer HC.

Für beide Mannschaften ist das Duell durchaus eine Standortbestimmung – die Zuschauer können sich also auf eine akttraktive Begegnung freuen. HSG-Coach Jörg Lützelberger sieht den Test als gute Vorbereitung auf den Alltag in der Zweiten Bundesliga an. Melchert betont: „Die Mannschaft kann auf und neben dem Spielfeld noch enger zusammenwachsen.

Der Eintritt kostet acht Euro, ermäßigt vier Euro. Die Einnahmen aus dem Ticketverkauf und dem Catering kommen den Amateursport in der Unitas zugute.