Lokalsport: Hilden 05/06 blamiert sich - SSVg Haan feiert Kantersieg

Lokalsport: Hilden 05/06 blamiert sich - SSVg Haan feiert Kantersieg

Tannenhof - SpVg. Hilden 05/06 5:0 (1:0) Beim bisherigen Vorletzten blamierten sich die Süder ohne Ende. "Das grenzte fast schon an Arbeitsverweigerung, was unsere Mannschaft heute zeigte. Mit dieser laschen Einstellung haben wir den Gegner erst stark gemacht. In den 90 Minuten hatten wir nicht eine zwingende Torchance", sagte 05/06-Trainer Sven Otto. Durch einen Kopfballtor von Dominik Eßer im Anschluss an eine Ecke ging Tannenhof früh (4.) in Führung. Im zweiten Durchgang (56.) erhöhte der vom VfB 03 Hilden II zu Tannenhof gewechselte Dominik Mailath auf 2:0. Den Rest besorgten Kevin Eßer (68.), Dominik Bornemann (79.) und Fynn Sturm (86.). Hilden: Rasmus - Kim (74. Rathner), Dietz, Hidimoglu, Gies, Eisenbart, Muhacir (65. Ö. Simsek), Becker (74. Mertes), Müller, Rath, H. Simsek

Tannenhof - SpVg. Hilden 05/06 5:0 (1:0) Beim bisherigen Vorletzten blamierten sich die Süder ohne Ende. "Das grenzte fast schon an Arbeitsverweigerung, was unsere Mannschaft heute zeigte. Mit dieser laschen Einstellung haben wir den Gegner erst stark gemacht. In den 90 Minuten hatten wir nicht eine zwingende Torchance", sagte 05/06-Trainer Sven Otto. Durch einen Kopfballtor von Dominik Eßer im Anschluss an eine Ecke ging Tannenhof früh (4.) in Führung. Im zweiten Durchgang (56.) erhöhte der vom VfB 03 Hilden II zu Tannenhof gewechselte Dominik Mailath auf 2:0. Den Rest besorgten Kevin Eßer (68.), Dominik Bornemann (79.) und Fynn Sturm (86.). Hilden: Rasmus - Kim (74. Rathner), Dietz, Hidimoglu, Gies, Eisenbart, Muhacir (65. Ö. Simsek), Becker (74. Mertes), Müller, Rath, H. Simsek

SV Wersten 04 - SC Rhenania Hochdahl 1:0 (0:0) Einmal passte die Rhenania-Deckung, die zuletzt dreimal in Folge ohne Gegentor blieb, nicht auf. Diese Chance nutzte Werstens erfolgreichster Angreifer Dennis Hanuschkiewitz in der 44. Minute zum Tor des Tages. In Durchgang eins war es eine Partie auf bescheidenem Niveau. Wersten hatte dann nach der Pause ordentliche Offensivaktionen, traf ganz zum Schluss (89.) den Außenpfosten. Die Hochdahler blieben bis zuletzt um den Ausgleich bemüht - mehr aber auch nicht und letztlich ohne Erfolg. Hochdahl: Hennes - Maranke (46. Specht), Schwarzer, Bruchhaus, Kijach, Eberle, Gülmez, Alija (88. L. Knitsch), Schuldeis, F. Kostkowski, Schössler

SC Unterbach - TuS Gerresheim 1:5 (1:2) Die durch Rinka Lal erzielte Unterbacher Führung (11.) hatte nicht lange Bestand. Bereits bis zur Halbzeitpause drehten die Gäste durch die Treffer von Bojan Katic (22.) und Tobias Giertz (29.) den Spieß herum. Acht Minuten nach Wiederbeginn erhöhte erneut Giertz auf 3:1. Mit wirklicher Überzeugung stemmten sich die Platzherren nicht gegen die drohende Niederlage, kassierten vielmehr durch Felipe Sanchez Gomez (71.) und Pierre Crass (87.) noch weitere Gegentreffer. Unterbach: Aust - Keip, Leeuwis, Lal, Schmier, Loukil, Pynappel Gehrmann (74. Bischoff), Mion, Benhaddou, Dettori (52. Schäfer)

  • Fußball : Kreisliga A: Haan erzielt fünf Tore - und verliert

SSVg 06 Haan - 1. FC Monheim III 6:2 (2:0) Der Tabellenletzte feierte unter dem neuen Trainerduo Stephan Pühs/ Yassin El Yaghmouri den ersten Dreier. "Monheim war der erwartet offensivstarke Gegner. Aber unsere Mannschaft hat mit großem Einsatz und vorbildlicher Moral gegengehalten. Wichtig war, dass wir unsere Konter diesmal zielstrebig und erfolgreich zu Ende haben. Jetzt wollen wir die Aufholjagd beginnen", urteilte Stephan Pühs.

Einer der Sieggaranten war der reaktivierte ehemalige Stammtorhüter Marcel Hagemann, der sein Team mit einigen Glanzparaden zunächst im Spiel hielt und nur gegen den Elfer von Monheims Torjäger Abdullah Albayrak (62. - zum 3:1) und beim 5:2 (82. - Anakhrouch) machtlos war. Albayrak schoss später einen weiteren Elfmeter an den Querbalken. B

ei der SSVg 06 setzten neben Hagemann noch Temel Gökce als vierfacher Vorbereiter und der dreifache Torschütze Saman Ostad-Azim (3:0 - 50., 5:1. - 74. Foulelfmeter, 6:2 - 90+2) die Akzente. Mustapha Channouf brachte das Schlusslicht in Führung (14.), per Kopfball (28.) sorgte Serkan Ucar für den Pausenstand. Thomas Jarosch stellte mit dem 4:1 (64.) die Weichen auf Sieg. Haan: Hagemann - Wenk, Schlabe, Bernhoff, Vogel, Özkan, Ucar, Depke, Gökce (65. Schröder), Channouf (44. Jarosch), Ostad-Azim

(ER)