Tennis: Heute Vorentscheidung im Titelrennen

Tennis : Heute Vorentscheidung im Titelrennen

In der 2. Tennis-Verbandsliga steuert die Damenmannschaft des TC Stadtwald Aufstiegskurs. Weil Spitzenreiter Rochusclub Düsseldorf beim 4:2-Sieg gegen den Kahlenberger HTC einen Zähler abgab, übernahmen die Hildenerinnen mit dem 5:1-Erfolg über den TC Eigen die Tabellenführung.

Insa Villnow (DTB 371) stellte gegen Sonja Libuda den Siegeswillen des TCS-Teams gleich eindrucksvoll unter Beweis — sie verlor lediglich ein Spiel. Wesentlich mehr Probleme hatte Tina Erdmann. Die Mannschaftsführerin zog auf dem ungewohnten Granulatboden gegen Ursula Bähr letztlich den Kürzeren. Doch Inga Hildesheim (DTB 353) und Nadine Kubig-Steltig sorgten in ihren Einzeln gegen Katharina Als und Regina Schürig für eine 3:1-Führung. In den Doppeln fuhren Inga Hildesheim und Tina Erdmann sowie Insa Villnow und Nadine Kubig-Steltig zwei weitere Zwei-Satz-Siege ein. Heute wollen die Hildenerinnen mit einem Erfolg beim abstiegsgefährdeten TC Grün-Weiß Langenfeld (18 Uhr, Petry-Halle) die Tabellenspitze verteidigen.

Das Herren-Team des TC Stadtwald feierte in der 1. Verbandsliga mit dem 5:1 über den bislang ebenfalls sieglosen Kahlenberger TC seinen ersten Erfolg in der Winterhallenrunde. Bereits nach den Einzeln führten die Hildener, die in Bestbesetzung antraten, mit 3:1. Christoph Schneider (DTB B 220) bezwang Freek Mooren (DTB BA 299) ebenso in zwei Sätzen wie Ilja Mihatovic (DTB B 463) sein Gegenüber Christof Schidlovski. Jan Kochems musst zwar in den Match-Tiebreak behielt hier aber die Oberhand. Einzig Tobias Hülsen (DTB B 315) zog in zwei Sätzen jeweils mit 4:6 den Kürzeren. Die Doppel boten spät am Abend Spannung pur. Christoph Schneider und Tobias Hülsen lagen permanent im Rückstand, erzwangen aber mit großem Kampfgeist den Match-Tiebreak, den sie hochkonzentriert für sich entschieden. Ilja Mihatovic und Jan Kochems setzten sich im Tiebreak des zweiten Satzes durch.

Die Vorentscheidung über den Klassenerhalt fällt heute (18 Uhr) in der Halle des TC 82 Erkrath. Die Gäste vom LTK Grün-Weiß Moyland stehen zwar auf Platz drei, haben aber nur einen Zähler Vorsprung.

(RP)
Mehr von RP ONLINE