Volleyball: HAT-Volleyballerinnen siegen erneut in eigener Halle

Volleyball : HAT-Volleyballerinnen siegen erneut in eigener Halle

Hildener AT - TSV Bayer Leverkunden 3:1 (29:27, 16:25, 25:21, 25:17). (bs) Auch im zweiten Heimspiel holten die HAT-Volleyballerinnen einen Sieg und kletterten dadurch auf Rang zwei in der Oberliga. Dabei fehlten mit Kerstin Siepe und Inga Gluer zwei wichtige Stammkräfte. Gleich der erste Satz entwickelte sich nach 0:5-Rückstand zu einem Krimi - am Ende hatten die Hildenerinnen mit 29:27 die Nase vorne. Im zweiten Satz hielt das Bayer-Team seinen frühen Vorsprung und glich aus. Mit einer veränderten Aufstellung ging die HAT in den dritten Abschnitt, lief in der Schlussphase zur Top-Form auf und gewann mit 25:21. Im vierten Durchgang lief es dann von Beginn an rund. Die HAT übernahm das Kommando und entschied den Satz letztlich deutlich zu ihren Gunsten.

Hildener AT - TSV Bayer Leverkunden 3:1 (29:27, 16:25, 25:21, 25:17). (bs) Auch im zweiten Heimspiel holten die HAT-Volleyballerinnen einen Sieg und kletterten dadurch auf Rang zwei in der Oberliga. Dabei fehlten mit Kerstin Siepe und Inga Gluer zwei wichtige Stammkräfte. Gleich der erste Satz entwickelte sich nach 0:5-Rückstand zu einem Krimi - am Ende hatten die Hildenerinnen mit 29:27 die Nase vorne. Im zweiten Satz hielt das Bayer-Team seinen frühen Vorsprung und glich aus. Mit einer veränderten Aufstellung ging die HAT in den dritten Abschnitt, lief in der Schlussphase zur Top-Form auf und gewann mit 25:21. Im vierten Durchgang lief es dann von Beginn an rund. Die HAT übernahm das Kommando und entschied den Satz letztlich deutlich zu ihren Gunsten.

HAT: Annika Hollstein, Mareike Hollstein, Iepk Tasasiz, Anke Pätzold, Isabel Pechlof, Karin Dierscke, Svenja Bröcher, Christin Nadolski.

(RP)
Mehr von RP ONLINE