Handball: Handballer von ME-Sport stellen sich neu auf

Handball : Handballer von ME-Sport stellen sich neu auf

Die Handballer von ME-Sport haben eine neue Abteilungsleitung. Auf der turnusgemäßen Jahresversammlung wählten die Mitglieder einstimmig einen neuen fünfköpfigen Vorstand. Thomas Schmidt übernimmt das Amt des Abteilungsleiters und hat gleich vier Stellvertreter.

Martina Kruse ist für den Bereich Verwaltung zuständig, André Hause kümmert sich um die Finanzen, Dirk Loibl fungiert als Koordinator und Jürgen Tiedermann ist Sportlicher Leiter.

Zu den wichtigen Tagesordnungspunkten zählte auch die Verabschiedung eines neuen Konzepts für den Jugendbereich. "Der Aufbau einer nachhaltigen Jugendarbeit sowohl im Bereich Leistungs- wie auch Breitensport soll Grundstein für eine erfolgreiche Handballabteilung bei ME-Sport werden", heißt es in einer Pressemitteilung. Ab der Saison 2018/19 übernimmt Uwe Close die Aufgabe als Jugendkoordinator im Jungen-Bereich. "Ziel wird es sein, mittelfristig über alle Jugendbereiche das Rahmentrainingskonzept des DHB einzuführen und Sportler wie Trainer einzubinden." Für den Mädchenbereich ist ein neues Konzept schon in Planung, die Einführung soll aber erst übernächste Saison erfolgen.

Dazu suchen die Mettmanner Handballer den Schulterschluss mit ihren Fans und hoffen verstärkt auf die Unterstützung durch das eigene Publikum. Deshalb plant die Abteilung ein "Veranstaltungsteam", dass bei Heimspielen, Turnieren oder anderen Anlässen für einen attraktiven Rahmen sorgt, damit die Zuschauer gerne wiederkommen.

(bs)
Mehr von RP ONLINE