Handball-Oberliga Mettmann-Sport muss in Aufderhöhe bestehen

Die Mannschaft von Andre Loschinski trifft in einer kleinen Solinger Sporthalle auf einen abstiegsgefährdeten Oberliga-Konkurrenten.

Trainer Andre Loschinski sieht mit seinem Team einer unangenehmen Aufgabe entgegen.

Trainer Andre Loschinski sieht mit seinem Team einer unangenehmen Aufgabe entgegen.

Foto: Achim Blazy (abz)

TSV Aufderhöhe – Mettmann-Sport. Traditionell gelten die Handballer von ME-Sport als sehr heimstark. In den letzten Jahren wurden die Punkte in deutlicher Mehrzahl vor eigenem Publikum in der Sporthalle Herrenhaus eingefahren. Zu Beginn des neuen Jahres präsentiert sich die Mannschaft von Trainer Andre Loschinski aber auch auswärts stark. Am Samstag treten die Mettmanner das vierte Mal in Folge in der Fremde an. Nach den Siegen in Geistenbeck und Lobberich, erkämpften sich die Mettmanner vor einer Woche einen wichtigen Punkt im Verfolgerduell bei der DJK Adler Königshof. Jetzt möchte Loschinski mit seinem Team auch in der vierten Auswärtspartie hintereinander ungeschlagen bleiben.