1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Handball: Haaner Zweite macht den Verbandsliga-Erhalt perfekt

Handball : Haaner Zweite macht den Verbandsliga-Erhalt perfekt

Die HSG-Handballerinnen feiern einen 27:22-Erfolg.

Einen ganz wichtigen 27:22-Sieg über die HG Kaarst/Büttgen landete die zweite Frauen-Mannschaft der HSG Adler Haan in der Verbandsliga, Gruppe 2. "Wir haben nach diesem verdienten Erfolg neun Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz. Da nur noch vier Begegnungen bis zum Saisonende ausstehen, brauchen wir uns wohl mit dem Thema Abstieg nicht mehr zu beschäftigen", freut sich Team-Sprecherin Nina Orth über den frühzeitig gesicherten Klassenerhalt.

In der Partie gegen Kaarst waren die Gastgeberinnen jedenfalls von Beginn an hellwach und führten nach neun Minuten bereits mit 4:1. Trainer Marek Walkiewicz saß nach längerer Zeit wieder auf der Bank und stellte sein Team klug auf den Gegner ein. Die Haanerinnen lieferten eine konzentrierte Vorstellung und drückten vor allem aufs Tempo. Als die Gäste auf 2:4 verkürzten, markierten die HSG-Handballerinnen vier Treffer in Folge und setzten sich auf 8:2 (16.) ab. In der nächsten Viertelstunde kamen die Kaarsterinnen über 7:11(24.) und 9:13 (27.) bis zum Halbzeitpfiff auf 11:14 heran.

Im zweiten Durchgang legten die Haanerinnen wieder eine Serie hin, erzielten innerhalb von vier Minuten drei Treffer in Folge und führten kurz nach dem Wiederanpfiff mit 17:12 (35.), lagen später sogar mit 20:12 vorn. Die Gäste versuchten, noch einmal heranzukommen, aber letztlich setzten sich die HSG Adler mit 27:22 durch.

HSG Adler Haan: Ahrens - Tschurer (3), Berger (2), Walkiewicz 2), Kinschek (5), Guggenmos (5/2), Czapla (2), Schwartz (2), Orth (6), Bolz.

(klm)