1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Haaner Turnerbund kommt im Liga-Finale aufs Podest

Turnen : HTB-Turnerinnen steigen in Oberliga auf

(höv) Zum Liga-Finale in Rheinbach hatten sich die Turnerinnen des Haaner TB noch einmal viel vorgenommen. Nach den letzten zwei Liga-Wettkämpfen standen sie auf Platz vier in der Mannschaftswertung.

Ein Platz auf dem Podest war noch möglich. Der HTB startete in der Reihenfolge Stufenbarren, Schwebebalken, Boden und Sprung. In der Mannschaft standen Helena und Marlene Bergheim, Nina Bornemann, Joelina Gorny,  Cella Haetscher, Maike Holst, Selin Islami und Jessica und Kristin Rötzel. Am Stufenbarren turnten alle ihre Übungen sauber durch. Am Schwebebalken mussten leider zwei von vier Turnerinnen den Balken durch einen Sturz verlassen.

Kristin Rötzel turnte in diesem Wettkampf eine fast perfekte Übung und zeigte erstmalig in einer Wettkampfsituation einen Salto rückwärts auf dem zehn Zentimeter breiten Schwebebalken – belohnt mit einer sehr hohen Wertung durch das Kampfgericht. Jetzt kamen noch die beiden stärksten Geräte der HTB-Turnerinnen. Am Boden und Sprung  turnten sie sehr saubere Übungen und wurden mit  Höchstwertungen belohnt. Die Mannschaft zeigte einen guten Wettkampf in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Umso schöner war die Freude, als die Sportlerinnen bei der Siegerehrung auf das Podest für den zweiten Platz an diesem Wettkampftag steigen durften.

  • Team-Wettbewerb : Patzer am Balken kosten Turnerinnen den Sieg
  • Turnen : HTB beendet Turnierserie in der Verbandsliga auf dem vierten Platz
  • Trotz Hochzeit am Freitag steht VfB-II-Trainer
    Fußball, Landesliga : VfB-Zweite denkt an Revanche

Damit hatten sie sich im Gesamtranking von dem vierten auf den zweiten Platz hochgeturnt und die Vizemeisterschaft gewonnen, gleichzeitig den Aufstieg in die Oberliga geschafft – hier geht es dann im März 2019 mit den Wettkämpfen los.