1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Handball: Haaner Mini-Kader überzeugt mit einer guten Teamleistung

Handball : Haaner Mini-Kader überzeugt mit einer guten Teamleistung

Die Unitas-Handballer feiern in Überruhr einen souveränen Sieg. Torhüter Dario Musacchio hat mit seinen guten Paraden einen großen Anteil.

Überruhr - DJK Unitas Haan 27:31 (13:14). Mit einem wichtigen Erfolgserlebnis gehen die Unitas-Handballer in die Weihnachtspause. "Die Mannschaft hat die richtige Einstellung gezeigt", stellte Jurek Tomasik fest. Einen Atemzug später schob der Haaner Trainer hinterher: "Das kann man aber auch erwarten." Doch auch der überaus kritische Coach war diesmal zufrieden, weil am Ende zwei wichtige Punkte auf der Habenseite standen und die Unitas damit ihr Konto wieder ausgeglichen hat.

Allerdings gerieten die Gäste zunächst mit 0:2 ins Hintertreffen. (6.). Doch 90 Sekunden später glich Domagoj Golec nach Treffern von Pascal Kordes und Marcel Billen zum 3:3 aus. Von da an verlief die Begegnung ausgeglichen. Nach dem 9:9 (18.) setzten sich die Haaner aber über 13:11 (28.) und 14:12 (30.) allmählich ab. Kurz vor der Pause verkürzten die Essener auf 13:14.

Gleich nach dem Wiederanpfiff setzten jedoch die Unitas-Handballer wieder die Akzente und zogen mit drei Toren in Folge auf 17:13 (33.) davon, lagen wenig später mit 20:16 (36.) vorne. Selbst die Zeitstrafe gegen Moritz Blau brachte das Team nicht von der Siegerstraße ab. Überruhr schafften zwar den Ausgleich zum 22:22 (47.), doch nach einer Auszeit von Jurek Tomasik erarbeiteten sich die Gäste mit dem 27:23 (55.) erneut einen deutlicheren Vorsprung. Selbst zwei Auszeiten der Hausherren vermochten den Spielfluss der Haaner nicht zu unterbrechen. Vielmehr steuerte das Team einem souveränen Sieg entgegen.

  • Handball : Unitas vergibt Sieg in letzter Sekunde
  • Handball : Unitas feiert hart erkämpften Sieg in Aufderhöhe
  • Handball : Unitas erobert Rang vier in der Oberliga zurück

Für Trainer Tomasik war in seiner Analyse besonders wichtig: "Die Mannschaft hat die taktischen Vorgeben gut umgesetzt." Gegen die offensive Deckung der Essener hatte die Haaner einige Gegenmaßnahmen einstudiert. Auf der anderen Seite lobte Tomasik aber auch den Siegeswillen der nur mit acht Feldspielern und zwei Torhütern angetretenen Haaner: "Sie haben das über 60 Minuten durchgezogen." Einer der Erfolgsgaranten war auch Dario Musacchio. Der Neuzugang im Tor findet immer besser ins Spiel und hielt mit einer Top-Leistung die beiden Punkte fest. Dazu überzeugte einmal mehr Moritz Blau trotz Schulterproblemen als bester Haaner Werfer. Zugleich verwies Tomasik aber auf eine geschlossene Teamleistung. Als Indiz nannte er: "Jeder hat getroffen."

Unitas Haan: Musacchio, Mack - Blau (9/1), Golec (8), Billen 5/1), Mohaupt (3), Metz (3), Witkowski (1), Kordes (1), Sorgnit (1).

(RP)