1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Haan: Der Bergische Handballkreis bereitet die Jugend-Saison vor

Jugendsport : Haan: Der Bergische Handballkreis bereitet die Saison vor

Trotz einer Saison, in der kaum Spiele über die Bühne gingen, blickt der Bergische Handballkreis im Jugendbereich optimistisch nach vorne. „Allen Befürchtungen zum Trotz haben die Vereine die Jugendmannschaften in der Pandemie so gut betreut, dass keine nennenswerten Abmeldungen zu verzeichnen sind“, berichtet Armin Adolphs vom Jugendausschuss und fügt hinzu: „Stand jetzt sind 147 Mannschaften aktiv in verschiedenen Leistungsklassen.

Damit bewegen wir uns auf dem Niveau der letzten Jahre.“ Weil erfahrungsgemäß nach den Sommerferien auch noch einige Mannschaften in den jüngeren Altersklassen E- und F-Jugend nachgemeldet werden, rechnet der Kreis mit 150 Mannschaften im Spielbetrieb.

In den Altersklassen der A- bis C-Jugend plant der BHK erneut einen gemeinsamen Spielbetrieb mit den Handballkreis Wuppertal/Niederberg. Adolphs sieht sogar die Möglichkeit, die Kooperation auf die D-Jugend auszudehnen.

Überregional steigen 16 Mädchen- und 25 Jungenmannschaften in die Qualifikationsrunden zur Nordrhein- oder Oberliga ein, die nach den Sommerferien beginnen und auf jeden Fall bis zu den Herbstferien dauern. Dazu hat die A-Jugend des Bergischen HC einen Platz in der Jugend-Bundesliga sicher. „Der Jugendausschuss wird schnellstmöglich die Voraussetzungen schaffen, damit die kommende Saison wieder in den bewährten Bahnen verlaufen kann“, kündigt Armin Adolphs an.