1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: VfB 03-Zweite fordert das Hildener Oberliga-Team

Fußball : VfB 03-Zweite fordert das Hildener Oberliga-Team

Die Fußballer des Hildener Traditionsklubs schreiten heute Abend zum vereinsinternen Testspiel auf den Kunstrasen an der Hoffeldstraße. Moritz Holz und Nils Piotraschke laufen dabei ab sofort für die erste Mannschaft auf.

Das (vermeintlich) Beste kommt in diesem Fall zuerst. Gemeint ist das umfangreiche Testspielprogramm des VfB 03 Hilden II. Das beginnt nämlich am heutigen Dienstag (Anstoß 20 Uhr – Sportplatz Hoffeldstraße) gegen das eigene Oberligateam von Trainer Tim Schneider. „Selbst wenn wir in dieser Partie zu diesem frühen Zeitpunkt in sportlicher Hinsicht vielleicht überfordert sind, freuen wir uns darauf. Das wird schon eine spezielle Herausforderung“, betont VfB 03 II-Trainer Fabian Nellen.

Im Anschluss an diesen vereinsinternen Vergleich, stehen weitere acht Begegnungen im vorläufigen Terminplan der Landesliga-Reserve, die am 9. Januar in die Vorbereitung startete und am Samstag, 5. März – Anstoß 18.30 Uhr, bei DJK/VfL Giesenkirchen das erste Rückrundenspiel in der Landesliga, Gruppe 1, bestreitet. Und das (mit 25 Punkten) als Tabellenvierter, denn die Siege in der Schlussphase der Hinrunde gegen den FC Viersen (4:2), SG Holzheim (3:1) und Rather SV (4:2) bescherten den Nellen-Schützlingen binnen 15 Tagen nicht nur neun Zähler, sondern dazu eine entspannte, sorgenfreie (verlängerte) Weihnachtspause.

  • Der in den Oberliga-Kader aufgerückte Robin
    Fußball : VfB 03 Hilden II startet in die Rückrunde
  • Pascal Weber trifft nach einem Querschläger
    Fußball : VfB 03 Hilden erkämpft die nächsten drei Punkte
  • Aus dem Oberliga-Kader unterstützte Tuncay Altuntas
    Fußball : Das Nellen-Team stellt früh die Weichen auf Sieg

In der seit dem 28. November eher fußballlosen Zeit blieben die Spieler keineswegs untätig. „Die Jungs haben ihre Heimspielkabine frisch gestrichen, das VfB 03-Logo eingebracht und einen Fernseher aufgestellt. Und das alles in eigener Regie. Ich finde das klasse, wie die Spieler auf diese Weise einerseits Teamgeist beweisen und andererseits sich nachdrücklich mit dem Klub identifizieren“, fand Fabian Nellen für diese nicht unmittelbar mit dem Fußball- und Trainingsbetrieb zusammenhängende Aktion lobende Worte.

Beim kickenden Personal gibt es aktuell nur geringfügige Korrekturen. Einzig Angreifer Gian Conrad werden Abwanderungsgedanken nachgesagt. Dazu kommen interne Wechsel. So steigen Kapitän Moritz Holz (24 – Mittelfeld) und Nils Piotraschke (22 – Abwehr) in den Oberligakader auf. Dafür verstärken die in der höheren Klasse bereits zum Einsatz gekommenen Simon Metz (24 – Abwehr) und Rainer Gagel (21 – defensives Mittelfeld) im nächsten halben Jahr die Landesligamannschaft.

Die relativ große Anzahl an Vorbereitungsspielen erklärt Fabian Nellen wie folgt: „Wir hatten am 28. November in Rath unser letztes Punktspiel. Jetzt müssen die Jungs nach und nach wieder in einen normalen Spielrhythmus kommen. Dazu wollen wir taktisch das ein oder andere ausprobieren, um in der Meisterschaft auf bestimmte Entwicklungen innerhalb eines Spiels zu reagieren und die richtigen Lösungen zu finden.“ Gleichwohl ändert sich an der grundsätzlichen Ausrichtung nichts. „Wir haben gegenüber der Abstiegszone ein ordentliches Polster, schauen aber immer noch eher in Richtung untere Tabellenhälfte. Wir müssen weiter konzentriert arbeiten, dazu im Training und im Spiel Gas geben und unsere Hausaufgaben machen“, mahnt Coach Nellen weiterhin die nötige Ernsthaftigkeit an, um das Saisonziel „Ligaerhalt“ möglichst frühzeitig perfekt zu machen.

Auf dem Weg dahin gilt es zunächst einmal, in der Vorbereitungsphase die erforderliche Fitness und fußballerische Qualität aufzufrischen. Die Spiele beim Kreisliga A-Zweiten SG Benrath-Halls am Donnerstag um 19.30 Uhr (Sportplatz Am Wald) und am Sonntag um 15.30 Uhr am Hoffeld gegen den FC Remscheid vervollständigen den „Dreierpack“ gleich zu Beginn der Testspielphase.