1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: SSVg Haan scheidet im Pokal schnell aus

Fußball : SSVg scheidet im Pokal schnell aus

Ohne Flutlicht verloren die Haaner Fußballer die Begegnung im Solinger Kreispokal bei der TG Burg trotz Überzahl in der zweiten Halbzeit.

TG Burg – SSVg Haan 2:1 (0:0). Das gleiche Schlussresultat wie im Kreisliga A-Meisterschaftsspiel zwei Tage zuvor und damit der K.o. der Haaner gleich in der ersten Runde des Solinger Kreispokals. Es war ein Flutlichtspiel ohne Flutlicht, denn die Anlage am Sportplatz Schaberg wollte einfach nicht funktionieren. „Das waren keine regulären Bedingungen bei der einsetzenden Dunkelheit. Aber irgendwie war das auch mehr ein Nebenschauplatz. Wir haben einfach eine schwache Leistung abgeliefert, das war ausschlaggebend“, sagte Trainer Yassin El Yagh­mouri, dem mit den angeschlagenen Assakour-Brüdern Yassir und Ali sowie dem beruflich verhinderten Thomas Jarosch drei Leistungsträger fehlten.

Am Ende einer ausgeglichenen ersten Spielhälfte setzte es die rote Karte gegen Burgs Thorben Voigt wegen einer Tätlichkeit (41.). Nur sechs Minuten nach Wiederbeginn gingen die Gäste durch den direkt verwandelten Freistoß von Harun Aktas nicht unverdient in Führung. Doch die TG glich nur vier Minuten darauf mit dem Kopfballtor von Marvin Radtke aus.

  • Rachid Adda (rechts), hier im Pokalspiel
    Fußball : Kreisliga A: MSV Hilden spielt nach „Rot“ 75 Minuten in Unterzahl
  • Die wilde Fahrt auf dem „Break
    Kleiner Kirmes-Ersatz : Zehn Tage Haaner Freizeit-Spaß
  • Der Lions Club Haan verkauft Flutwein
    Haan : Lions Club Haan verkauft „Flutwein“ von der Ahr

Bei schlechten Sichtverhältnissen plätscherte die Partie bis in die Schlussphase vor sich. Dann noch zwei aus Haaner Sicht negative Höhepunkte. Erst handelte sich der sechs Minuten vorher eingewechselte Serkan Ucar die Ampelkarte ein. Als sich beide Teams bereits mit der Verlängerung abgefunden hatten, nutzte Partlo Sinyuta einen Abwehrfehler der Gäste zum Siegtor (90+3). „Jetzt können wir uns voll und ganz auf die Punktspiele konzentrieren“, schlussfolgerte Coach El Yaghmouri, der mit seinen Jungs am Sonntag um 15.15 Uhr beim BV Gräfrath zu Gast ist.

SSVg Haan: Hagemann – Sluga, Schlabe, Vater, A. Russo (76. S. Ucar), Issallaman (65. Altikulac) Akdemir, Yanikoglu, Abbate, Erisken (83. Kafa), H. Aktas (66. Yunak).