1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball Niederrheinpokal: VfB 03 Hilden setzt in Tönisberg auf Sieg

Fußball : VfB 03 Hilden setzt im Pokalduell auf Sieg

Der VfL Tönisberg spielte bei der Terminierung mit verdeckten Karten, deshalb sind die Hildener Oberliga-Fußballer an diesem Mittwoch erst recht top-motiviert.

VfL Tönisberg – VfB 03 Hilden. Im Vorfeld der Partie im Niederrheinpokal gab es schon seit fast zwei Wochen ein Ringen um den Termin. Weil sich die Tönisberger Landesliga-Fußballer auf das Lokalduell gegen den VfR Fischeln konzentrieren wollten, erteilten sie einer Austragung vor dem vergangenen Wochenende eine Absage. Im Gegenzug äußerten die Hildener für ihr Entgegenkommen den Wunsch, die Partie dann dienstags auszutragen. Ein Ansinnen, das auf Zustimmung zu treffen schien, doch sehr spät nahmen die Verantwortlichen des VfL davon Abstand. Deshalb treten die Oberliga-Fußballer nun am heutigen Mittwoch in Tönisberg an.

„Das ist blöd gelaufen, aber die Jungs sind jetzt doppelt motiviert“, sagt Tim Schneider. Der Trainer des VfB 03 wird selbst wohl aus beruflichen Gründen nicht vor Ort sein können, sieht sein Team aber für das Duell beim Landesliga-Achten gut vorbereitet. Und am Ziel lässt er keinen Zweifel: „Wir wollen eine Runde weiterkommen.“ Zumindest aber geht seine Mannschaft ausgeruht in die Begegnung, da sie am Sonntag spielfrei hatte. „Die Pause zum Durchatmen war nicht verkehrt“, erklärt Schneider.

  • Gute Haltunsnoten hätte es dafür beim
    Fußball-Landesliga : Jeegers und Niklas Jahny lassen VfL Tönisberg jubeln
  • Die Schafherde von Nadine Pfeiffer verweilt
    300 Schafe in Hilden unterwegs : Moorschnucken pflegen Hildener Heide
  • Auch Tanzgarden treten am Tag der
    Jecke Veranstaltung in Hilden : Hilden feiert Karneval auf Selgros-Parkplatz

Trotzdem bleiben einige personelle Probleme, denn neben den Langzeitverletzen gibt es aktuell auch etliche angeschlagene Akteure. So ist Nick Hellenkamp definitiv bis zum Ende des Monats außer Gefecht gesetzt. Fragezeichen stehen hinter dem Einsatz von Robin Müller und Timo Kunzl (beide Oberschenkelprobleme) sowie Talha Demir (muskuläre Probleme) und Stefan Schaumburg, den es an den Adduktoren zwickt. Nicht mit von der Partie ist wohl Len Heinson (Wadenzerrung).

Trotz der angespannten personellen Lage peilt der VfB 03 in Tönisberg einen Erfolg an. Dabei setzt Tim Schneider auch auf jene Spieler, die bislang noch nicht richtig zum Zug kamen, nun aber auf einen Einsatz brennen.