Fußball: Fußball-Kreisliga A: Gruiten erkämpft wichtigen Sieg

Fußball : Fußball-Kreisliga A: Gruiten erkämpft wichtigen Sieg

FK Jugoslavija - TSV Gruiten 2:3 (2:1). (bs) Einen wichtigen Sieg feierten die Gruitener im Kellerduell der Wuppertaler Kreisliga A. "Das war eine tolle kämpferische Leistung. Wir wollten Jugoslavija nicht rankommen lassen", betonte Michael Oelbracht. Der Co-Trainer des TSV ergänzte: "Wir wussten schon vorher, dass es auf der Asche ein heißes Spiel wird."

FK Jugoslavija - TSV Gruiten 2:3 (2:1). (bs) Einen wichtigen Sieg feierten die Gruitener im Kellerduell der Wuppertaler Kreisliga A. "Das war eine tolle kämpferische Leistung. Wir wollten Jugoslavija nicht rankommen lassen", betonte Michael Oelbracht. Der Co-Trainer des TSV ergänzte: "Wir wussten schon vorher, dass es auf der Asche ein heißes Spiel wird."

Auch wegen des ungewohnten Untergrundes kamen die Gäste nicht gut in die Partie rein. Von Beginn an entwickelte sich eine kampfbetonte Begegnung, in der die Wuppertaler zunächst die Akzente setzten. Nach einem langen Ball wollten die Gruitener per Kopfball auf den eigenen Keeper klären, doch weil die Rückgabe zu kurz war, spritzte ein FK-Stürmer dazwischen und markierte die 1:0-Führung der Gastgeber (15.). Keine Viertelstunde später erhöhten die Wuppertaler nach einem Freistoß auf 2:0 (29.). Kurz vor der Pause kamen die Gruitener noch zum Anschlusstreffer. Devin Lüddecke verwandelte einen Handelfmeter sicher zum 1:2 (45.).

Nach dem Seitenwechsel bewiesen die TSV-Fußballer Moral. Nathan Tsangaris flankte von der rechten Seite in die Mitte und der erst 18-jährige Marlon Dauer glich zum 2:2 (67.) aus. Zehn Minuten danach leistete Tsangaris auch die Vorarbeit für Alessandro Principe, der mit einem Distanzschuss den 3:2-Siegtreffer erzielte.

Gruiten: Pattberg - Flock (49. G. Facenna), Lüddecke, Stein, Junske, Yanikoglu, Jösch, D. Facenna, Dauer, Principe, Tsangaris.

(RP)
Mehr von RP ONLINE