1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Dezimierter SC Unterbach besiegt Wersten 04

Fußball : Dezimierter SC Unterbach besiegt Wersten 04

Trotz großer Personalnot besiegt der kampfstarke SCU den Bezirksliga-Rivalen Wersten 04 und holt damit drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

SC Unterbach – SV Wersten 04 3:1 (2:0). Kompliment an den SCU. Nach fünf Begegnungen ohne Sieg feierte das aufgrund von verletzten und verhinderten (weil ungeimpften) Spielern erheblich dezimierte Team endlich wieder einen Dreier. Dass selbst das Trainerduo Roberto Marquez, der am Ende selbst noch vier, fünf Minuten mitmischte, und Andi del Polito umgezogen auf der Ersatzbank saß, machte die Personalnot überdeutlich.

Aber das Häuflein der Aufrechten machte ein richtig gutes Spiel, beeindruckte mit Einsatzwille, Moral und mannschaftlicher Geschlossenheit. Da kämpfte, ganz anders als noch vier Tage zuvor beim 0:3 gegen Urdenbach, wirklich Jeder für Jeden. Auch die Jungs mit zuletzt weniger Einsatzzeiten, wie die jungen Paul Kültz, Marco Bischoff oder Bilal Aoutmann zeigten eine gute Leistung. Insbesondere galt das aber für den 25-jährigen Mittelfeldmann Marin Lilic.

„Alle haben vorbildlich gearbeitet. Ich habe mich in erster Linie für die Jungs gefreut, die neu hereinkamen. Der Sieg ist hochverdient und gibt Auftrieb für die letzte Partie am Sonntag in Benrath“, fasste Roberto Marquez zusammen, der mit der letzten SCU-Chance in der Nachspielzeit an Dennis Billerbeck scheiterte. Der SVW-Schlussmann hielt mit Glanzparaden gegen Kültz (4. – feiner Hackentrick), Leon Schilling, Chris Ribjitzki und Faouzi El Makadmi sein Team allein in den ersten 45 Minuten im Spiel. Nur beim Freistoß von El Makadmi aus halblinker Position an Freund und Feind vorbei in die lange Ecke (6.) sah der Goalie nicht gut aus.

  • Der Unterbacher Nuri Gülmez (links) traf
    Fußball : SC Unterbach hängt im Keller fest
  • Axel Bellinghausen (l.).⇥RP-Foto: Blazy
    Fußball : SCU verpasst wichtigen Dreier
  • Unterbachs Kapitän Sven Gehrmann (rechts) beschäftigt
    Fußball, Bezirksliga : SC Unterbach verliert spät gegen Monheim

„Wir müssen ein zweites Tor nachlegen“, forderte Marquez angesichts der spielerischen Überlegenheit seiner Elf. Der fleißige Lilic traf schließlich nach der Ecke von Tobias Schössler per Kopfball zum 2:0 (33.). Wersten hätte verkürzen können – Alija scheiterte am sich ganz lang machenden Torhüter Marcel Aust (40.) und Adomako schoss aus Nahdistanz drüber (42.). Trotz des Gegentores von Mike Neuen (47.) behielt Unterbach die Kontrolle. Der spielfreudige El Makadmi sorgte dann per abgefälschtem Freistoß (59.) früh für die Entscheidung.

SC Unterbach: Aust – Leeuwis, Lopes, T. Bischoff, Schilling, M. Bischoff, Lilic, Schössler, El Makadmi, Ribjitzki (89. Marquez), Kültz (62. Aoutmann).