1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

FC Mettmann 08 beschenkt Kinder im Krankenhaus

Fußball : FC Mettmann 08 beschenkt Kinder im Krankenhaus

Die Initiative „Ostern für Kinder im Krankenhaus“ des FC Mettmann 08 brachte 500 Euro für die Kinderstation des Helios Klinikum Niederberg. Damit wurden Spielsachen besorgt, die von fehlenden Besuchern wegen der Corona-Krise ein wenig ablenken konnten.

Die Initiative „Ostern für Kinder im Krankenhaus“ des FC Mettmann 08 brachte innerhalb des Seniorenbereiches binnen einer Woche einen Betrag von mehr als 500 Euro zustande, der nach Rücksprache mit dem Chefarzt der Kinderstation vom Helios Klinikum Niederberg, Dr. Sören Lutz, für die Beschaffung neuer Spielsachen und einen Gutschein für die Klinik-Clowns verwendet wurde.

„Als Fußballverein sind wir auch auf Spenden von Sponsoren und Mäzenen angewiesen, um den Kindern und Herren neue Trikots und Trainingsanzüge beschaffen zu können“, erklärte Markus Rössing, Vorstandsmitglied des FC Mettmann 08, und ergänzte: „Da wollten wir in der aktuellen Lage einfach mal etwas zurückzahlen und nun Kinder im Krankenhaus in Velbert glücklich machen!“ Wegen der Corona-Pandemie sind unter anderem Besuche im Krankenhaus verboten, deshalb mussten die Kinder in der Klinik das Osterfest ohne ihre Familien verbringen. Die neuen Spielsachen lenkten sie jedoch etwas ab und verkürzten ihnen die Zeit. Künftig will der FCM 08 mehr soziale Aktionen dieser Art auf die Beine stellen.