1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Lokalsport: Eine rekordverdächtige Bilanz

Lokalsport : Eine rekordverdächtige Bilanz

Haan (doe) Alle Erfolge von Werner Beecker aufzulisten, würde ein ganzes Buch füllen. Zuhause bewahrt er rund 1100 Pokale und 1800 Urkunden auf, die er im Laufe seiner sportlichen Karriere als Radrennfahrer und Leichtathlet gesammelt hat. Nicht nur seine Werkstatt mit unzähligen Ersatzteilen und Werkzeugen für seine Rennräder ist penibel gepflegt, auch seine persönliche Statistik hält Beecker stets auf dem aktuellen Stand. Zusammengerechnet hat er per Rad rund 83 000 Kilometer zurückgelegt (also mehr als zweimal um die Erde), und laufend hat er etwa 52 000 Kilometer absolviert.

Der Haaner führt auch genau Buch darüber, welche Titel er wie oft gewonnen hat. Derzeit sieht die Bilanz wie folgt aus: Beecker wurde zweimal Vize-Weltmeister über zehn Kilometer Straße, dreimal Europameister, 48 Mal Deutscher Meister, 24 Mal Deutscher Vizemeister, 47 Mal Westdeutscher Meister, 93 Mal Nordrheinmeister, ein Mal Deutscher Radsport-Meister und ein Mal Deutscher Duathlon-Meister. In der Alterklasse M80 hält der fast 80-Jährige derzeit zwölf deutsche und zwei europäische Rekorde. Sein sportliches Wirken blieb nicht unbemerkt, so dass er vielfach ausgezichnet wurde. Er erhielt unter anderem den Ehren-preis der Landesregierung des Lan-des Nordrhein-Westfalen, der Städ-te Haan und Wuppertal, den Sport-ehrenring in Gold der Stadt Solin-gen und wurde zweimal zum "Sportler des Jahres" des Kreises Mettmann gewählt.

(doe)