Dressurmannschaft zeigt Top-Auftritt in Aachen

Reiten : Dressurmannschaft zeigt Top-Auftritt in Aachen

Das Team des Kreisverbandes Mettmann bejubelt den zweiten Platz im hochklassigen Championat der Young Stars.

Für den Kreisverband Mettmann war der Auftritt seines A-Teams beim Salut-Festival in Aachen ein voller Erfolg. Die besten Nachwuchsdressurreiter aus dem In- und Ausland trafen sich zum sportlichen Wettstreit im Viereck. Am Ende strahlten die Mettmannerinnen Julie Berse auf Brantops Goldbiene, Emily Schermuck auf Le Murphy, Clara Sander auf Tanholm‘s Mauritz und Niwine Berse auf Amy übers ganze Gesicht.

„Wir haben uns riesig gefreut“, kommentierte Barbara Rother den zweiten Platz beim Mannschaftschampionat der Young Stars. Die Geschäftsführerin des KV Mettmann berichtete: „Wir waren die ersten Starter und da waren die Kinder natürlich erst einmal enttäuscht, weil das gerade bei einer Kür immer schwierig ist. Aber sie haben einen hohen Maßstab für die anderen gesetzt und konnten so bis zum Schluss den zweiten Platz halten.“ Die internationalen Richter lobten die Harmonie der Mannschaft und fanden die Choreographie zur gewählten Musik von Queen, das Niveau und die Ausführung der Aufgabe sehr anspruchsvoll. Insgesamt gab es für das Mettmanner Team eine Note von 16.6.

Die M-Mannschaft des Kreisverbandes war lediglich im Show-Programm im Einsatz und zeigte hier ihre Gewinner-Kür vom Landesturnier. Dafür gab’s zwar keine Medaille, aber viel Beifall von den vollen Publikumsrängen, da es zu den Glanzlichtern des Programms zählte. Der gefeierte Auftritt rundete die Mettmanner Vorstellung ab.

Mehr von RP ONLINE