Leichtathletik Der Neandertallauf ist für jedermann

Erkrath · Am Sonntag fällt der Startschuss für die 26. Auflage. Die Organisatoren hoffen auf eine Rekordteilnahme, zumal das Wetter sich in diesen Tagen von seiner besten Seite zeigt. Neu ist der Pokal für die Schülerwertung im 5000-Meter-Lauf.

 In diesem Jahr ist der 1000-Meter-Lauf für die Kinder der Altersklasse U 10 erneut ein Wettkampf, der vor allem Spaß machen soll.

In diesem Jahr ist der 1000-Meter-Lauf für die Kinder der Altersklasse U 10 erneut ein Wettkampf, der vor allem Spaß machen soll.

Foto: Archiv/Janicki

Die Vorbereitungen für die 26. Auflage des Neandertallaufs gehen in die Endphase. Am Sonntag um 10 Uhr fällt der Startschuss für den ersten Wettkampf. Danach geht es Schlag auf Schlag. Sechs Tage vorher wirkt Ulrike Fritz aber noch ganz entspannt. "Alles läuft perfekt, wir sind auf dem aktuellen Stand", ist sie mit dem Ablauf der Organisation im Vorfeld zufrieden. 25 Jahre lang wirkte Doris Küppers in zentraler Position. Nach dem Übergangsjahr 2014 hält jetzt erstmals Fritz die Fäden allein in der Hand. Doch die 46-Jährige nimmt den Arbeitsaufwand locker. "Ich organisiere gerne, und ich finde es toll, Einblick in so viele Aufgabenbereiche zu bekommen und die einzelnen Teams aufeinander abzustimmen", nimmt sie die neue Herausforderung ganz sportlich. Und entwickelt zugleich Ehrgeiz. "Wir möchten schon die Marke von 1600 Läufern erreichen", sagt Fritz.

Ein Ziel, das durchaus zu realisieren scheint. Denn gestern um 12.30 Uhr zählte der Computer bereits 1032 Anmeldungen. "Auf 1300 Läufer kommen wir locker", verkündet Fritz frohgemut. Zumal das schöne Wetter am Wochenende die Zahlen gleich in die Höhe trieb - bis Freitag hatten erst 750 Aktive ihr Kommen angekündigt. Der Online-Meldeschluss ist am Mittwoch, 11. März, um Mitternacht. Wer sich später für die Teilnahme entscheidet, muss am Sonntag rechtzeitig im TSV-Zentrum (Bürgerhaus) an der Sedentalerstraße 105 in Hochdahl sein - bis eine Stunde vor dem Beginn des jeweiligen Wettkampfs ist eine Nachmeldung noch möglich. "Das Wetter soll ja schön bleiben: trocken und sonnig", rechnet Fritz mit etlichen Nachzüglern. Im Bürgerhaus gibt es übrigens am Sonntag ab 8.30 Uhr auch die notwendigen Startunterlagen.

An den nächsten beiden Tagen rechnet Ulrike Fritz auch noch mit weiteren Sammelmeldungen der Schulen. "Das klappt hervorragend", ist sie mit der organisatorischen Vereinfachung sehr zufrieden. Zugleich hebt sie den besonderen Reiz des Neandertallaufs für die weiterführenden Schulen hervor. Denn alle Läufer, die sich (auch privat) unter dem Namen ihrer Schule anmelden, gehen in die Schulwertung des 5000-Meter-Laufs ein. Dabei ist keineswegs die Zeit entscheidend, sondern es zählt am Ende, wie viele Schüler und Lehrer es bis ins Ziel schaffen. Die Schule mit den meisten "Finishern" - prozentual gemessen an der Gesamtschüler- und Lehrerzahl der jeweiligen Lehranstalt - bekommt am Ende den Schülerpokal überreicht. "Das ist letztlich ja auch ein Aushängeschild für die Schulen", rührt Ulrike Fritz noch einmal kräftig die Werbetrommel.

Eine wichtige Änderung betrifft zudem den 1000-Meter-Lauf für die Altersklassen der U 8, U 10 und U 12. Damit das Gedränge nicht ganz so groß ist, starten die Talente diesmal nicht, wie in den Vorjahren, auf dem Bürgersteig, sondern direkt auf der Sedentalerstraße. Die Busse der Rheinbahn verändern deshalb leicht ihre Streckenführung um den Hochdahler Markt. Und die Anwohner der Sedentalerstraße im Start- und Zielbereich wollen die Organisatoren des Neandertallaufs noch einmal extra mit Wurfzetteln informieren.

Sportlicher Höhepunkt des Tages ist zweifellos der Drittelmarathon über 14,065 Kilometer, der um 11.45 Uhr beginnt und dessen Ergebnisse auch in den Neanderland-Cup einfließen, der zehn Läufe im Kreis Mettmann umfasst. Allein für diesen Wettkampf stellen die ausrichtenden Vereine TSV Hochdahl, TuS Erkrath, Lauftreff Alt-Erkrath und Lauftreff ASV Kemperdick 60 Helfer. 150 Freiwillige unterstützen die Organisatoren insgesamt. Für sie alle beginnt der Wettkampftag am Sonntag bereits um 6 Uhr.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort