Kanu: Daniel Geheb ist Westdeutscher Meister

Kanu : Daniel Geheb ist Westdeutscher Meister

Das Hildener Kanu-Talent paddelt in der Schüler-Konkurrenz im Canadier zu Gold und feiert im Kajak zudem den Vizetitel. Die Sportler des KC Hilden holen bei den Wettkämpfen in Hagen-Hohenlimburg insgesamt 17 Mal Edelmetall.

Die Westdeutsche Meisterschaft ist für viele Sportler des KC Hilden der erste große Saisonhöhepunkt sowie die erste Möglichkeit, einen Titel zu erlangen. Und die Athleten enttäuschten nicht: Mit 17 Medaillen - darunter acht goldene - kehrten die Kanuten heim. Den Auftakt machte Daniel Geheb. Der jüngste Hildener holte im Kajak - also im Sitzen und mit einem Doppelpaddel - den Westdeutschen Vizetitel in der Schüler-Konkurrenz. Von diesem Erfolg beflügelt, gewann er kurz danach im Canadier - im Knien und mit einem Stechpaddel - die Goldmedaille. Für den KCH-Nachwuchspaddler ist diese Saison die erste, in der er sowohl im Kajak als auch im Canadier antritt. Und bisher scheint der Schüler die Doppelbelastung gut zu meistern.

Gleich in zwei Wettbewerben ging auch Lena Teunissen an den Start. Sie gewann sowohl im Canadier als auch im Kajak die Goldmedaille im Wettkampf der Frauen. Und im Canadier-Zweier freute sie sich mit Partner Sören Loos ebenfalls über Gold.

Sören Loos und Florian Beste feierten hingegen im Canadier-Rennen der Herren einen Doppelerfolg: Gold für Beste und Silber für Loos. Gold holten die beiden zudem gemeinsam im Zweier-Canadier. Und in der Mannschaft erkämpften sie gemeinsam mit Tobias Horn ebenfalls die Goldmedaille.

Auch im Kajak reihten die Hildener einen Erfolg an den anderen. Janik Hohmann, Johannes Sellmann und Tobias Horn fuhren am späten Abend unter Fluchtlicht und lautem Jubel der Vereinskollegen zu Gold. Julia Geheb freute sich über zweimal Silber: Die 17-jährige belegte im Canadier - ihrer zweiten Disziplin - und mit der Kajak-Mannschaft gemeinsam mit Nele Baikowski und Lena Sawukaytis den zweiten Platz. Lena Sawukaytis (Junioren) und Nele Baikowski (Jugend) errangen beide zudem im Einzel die Bronzemedaille. Nele Baikowski freute sich sogar zweimal über Bronze, denn im Einer-Canadier stand sie ebenfalls auf dem Treppchen. Auch Amos Uebbing gewann Bronze und damit seine erste Medaille bei einer Westdeutschen Meisterschaft.

Als Nächstes stehen nun für einige Hildener die nationalen Qualifikationen an, danach geht es zum Deutschland Cup nach Lofer in Österreich.

Weitere Platzierungen der Hildener Kanuten bei der Westdeutschen Meisterschaft:

Kajak-Team: 4. Amos Uebbing. Daniel Helpertz; 6. Lena Teunissen, Marlena Bodewein, Svenja Loos. Canadier: 4. Tobias Horn; 7. Marlena Bodewein. Kajak: 5. Julia Geheb; 6. Daniel Helpertz; 6. Janik Hohmann; 7. Domenik Bartsch;12. Paul Wählen;12. Marlena Bodewein; 15. Tobias Horn; 17. Svenja Loos: 17. Alexandre Schall; 18. Florian Beste.

(RP)