Tennis: Camps in den Ferien fördern den Tennis-Nachwuchs

Tennis : Camps in den Ferien fördern den Tennis-Nachwuchs

TSC Unterfeldhaus bietet Schnuppermöglichkeit.

Die Tennis-Saison läuft auf vollen Touren. Vor allem die Medenspieler haben in diesen Wochen alle Hände voll zu tun. Der TSC Unterfeldhaus richtet den Blick derweil aber auch auf die Förderung des Nachwuchses. Im Sommer führt der Verein zu Beginn der Schulferien vom 16. bis 20. Juli und in der letzten Ferienwoche vom 20. bis 24. August zwei Camps durch.

Das Trainerteam um Chefcoach Achim Hagemeister bietet Kindern und Jugendlichen Tennis mit viel Spaß, Training für Könner und Schnuppermöglichkeiten für Anfänger oder Minis an. Eine Campwoche kostet 169 Euro pro Teilnehmer, Frühbucher (bis 30. Juni) zahlen lediglich 150 Euro.

Interessierte aller Altersklassen und jeder Spielstärke sowie Neueinsteiger werden in entsprechende Gruppen eingeteilt und gefördert. Ein besonderes Erlebnis ist aber auch eine Nachtwanderung mit anschließender Übernachtung im Klub, der auf der Tennisanlage an de Adalbert-Stifter-Str. 93 beheimatet ist.

Info und Anmeldung bei Achim Hagemeister unter Telefon 02104 46124 oder 0171 5760773, EMail an joachim.hagemeister@t-online.de

(bs)
Mehr von RP ONLINE