1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Basketball-Oberliga: TuS Hilden holt im fünften Spiel den fünften Sieg

Basketball : TuS Hilden holt im fünften Spiel den fünften Sieg

Die Hildener Oberliga-Basketballer behaupten in ihrer Vorrundengruppe weiter die Tabellenspitze. Am Samstag wollen sie auch den Dritten Königshardt bezwingen.

HSV Gräfrath – TuS Hilden 59:88 (27:47). Einen Pflichtsieg holten die Basketballer des TuS 96 in der Vorrunde B der Oberliga. Bereits im ersten Viertel wiesen die Hildener die Mannschaft des HSV Gräfrath, die viele Jahre unter dem Dach der TSG Solingen auflief, in die Schranken. Nach vier Minuten führte die Mannschaft von Nadine Homann mit 10:7 und baute den Vorsprung in der Folge über 17:14 (6.) auf 26:15 (10.) aus.

Da Dennis Rackelis kurz vor dem Ende des ersten Abschnitts verletzt ausfiel, lag die Last unter dem Korb fortan auf den Schultern von Patrick Höhfeld und Makaty Mbaye. Vor allem gegen Höhfeld fanden die Solinger kein probates Abwehrmittel – am Ende kam der TuS-Recke auf 27 Punkte. Nicht minder treffsicher war Marcus McLaurin, der nach überstandenem Außenbandriss mit etlichen Dreiern glänzte. Mit einer klaren 20-Punkte-Führung gingen die Gäste in die Pause.

Auch nach dem Wiederanpfiff dominierten die Hildener die Partie, zeigten in Angriff und Abwehr eine geschlossene Teamleistung. Im dritten Viertel baute der Spitzenreiter seine Führung auf 67:38 aus. Im Schlussabschnitt durfte sich dann unter anderem McLaurin schonen, dafür gab Nadine Homann auch jenen Akteuren, die aus der Corona-Quarantäne kamen, sowie den im Kader stehenden Jugendspielern Einsatzzeiten.

  • Baskteball-Oberliga : Bayer 05 Uerdingen beendet Vorrunde siegreich 
  • Pascal Weber trifft nach einem Querschläger
    Fußball : VfB 03 Hilden erkämpft die nächsten drei Punkte
  • Tolga Türk spielt mit Rheinberg um
    Basketball-Landesliga : Rheinberg geht mit einem Derbysieg in die Aufstiegsrunde

Mit dem Sieg festigten die Hildener ihre Spitzenposition. Am Samstag (16 Uhr) wartet allerdings eine weitaus schwierigere Aufgabe auf das TuS-Team. Dann kommt der ambitionierte Tabellendritte TV Jahn Königshardt, der ebenfalls noch Aufstiegambitionen hegt, in die Stadtwerke Arena.

TuS Hilden: Rackelis (2), McLaurin (21), Collington (6), Gerdes (5), Höhfeld (27), Askaryar (6), Mbaye (4), Kohnen (5), Dimitrioski (5), Mulde (2), Takayanagi (3), Carcevic (2).