1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann
  4. Lokalsport

Fußball: Bartek Pawliczek mischt weiter als Spielertrainer mit

Fußball : Bartek Pawliczek mischt weiter als Spielertrainer mit

Der 38-jährige Fußballer geht mit der SpVg. Hilden 05/06 in die vierte Bezirksliga-Saison und möchte aktiv eingreifen.

An diesem Samstag beginnt die SpVg. Hilden 05/06 mit den Vorbereitungen auf die neue Saison in der Fußball-Bezirksliga. Es wird die vierte Spielzeit in Serie für die Süder in dieser Klasse. Erst am letzten Spieltag 2014/15, mit dem 1:0-Auswärtssieg im Derby gegen den SV Hilden-Nord, machte das Team um Bartek Pawliczek den Ligaerhalt perfekt. Vorausgegangen war ein toller Saisonendspurt. Der 38-Jährige übernahm nach der 1:2-Heimniederlage am 12. April gegen Eller 04 als Spielertrainer das Kommando und führte das Team gemeinsam mit Assistent Uwe Heydtkamp aus der Abstiegsregion noch auf den 10. Tabellenplatz - mit überragenden 16 Zählern aus den letzten sechs Meisterschaftsbegegnungen.

Schütze des goldenen Tores gegen die Norder, die durch diese Niederlage den bitteren Weg in die Kreisliga A antreten mussten, war Timo Kruse. Der 20-jährige Angreifer, mit 13 Treffern bester Schütze, ist auch in der am 16. August beginnenden neuen Punkterunde eine wichtige Stütze in der 05/06-Offensive.

Überhaupt hielten sich die personellen Veränderungen in der Südstadt in einem überschaubaren Rahmen. Allerdings: Mit Marvin Kurz (zurück zu Schwarz-Weiß 06 Düsseldorf) und Rene Oehms (Bundeswehr) verließen zwei absolute Leistungsträger den Verein. Auch das von Pawliczek fest eingeplante Eigengewächs Niklas Strunz (Studienplatz in Mannheim) sowie Patrick Lier (VfB Langenfeld) und Benjamin Rose (Ziel unbekannt) stehen nicht mehr zur Verfügung. Die Arbeit von Uwe Heydtkamp war ohnehin nur bis Saisonende eingeplant. Als Co-Trainer steht nun der zuletzt beim Ligarivalen SC Reusrath in gleicher Funktion tätige Marko Kelava (39) in der Verantwortung. Dessen Aufgabe wird auch deshalb eine besondere Herausforderung, weil Bartek Pawliczek weiterhin als Spielertrainer aktiv ins Geschehen eingreifen möchte.

Ebenfalls aus Reusrath kommen mit Daniel Barkarol Fischermann (32) und Christopher Urban (26) zwei gestandene, defensiv orientierte Bezirksligaspieler. Aus dem eigenen Nachwuchs rücken Justin Illmann (19 - Torhüter) und Marco Ramoser (18) in den Kader der Ersten. Weiterhin im direkten Umfeld der Mannschaft sind Rene Breckheimer (Torwarttrainer) und Sylvia Beiler (Betreuerin) eingebunden.

In der mit 17 Klubs startenden Bezirksliga, Gruppe 1, trifft die SpVg. 05/06 auf zahlreiche alte Bekannte. Das sind eben Reusrath, der 1. FC Monheim, SSV Berghausen, der SV Hösel sowie die Düsseldorfer Vertreter Schwarz-Weiß 06, TSV Eller 04, SG Unterrath und FC Maroc. Dazu kommen aus der alten Gruppe 2 der VfB Solingen, BSC Union Solingen, Vatanspor Solingen, der BV Burscheid und TV Dabringhausen. Das Quintett stellt für die Hildener ebenso sportliches Neuland dar wie die drei Aufsteiger VfB Hilden II, der Lohausener SV und DITIB Solingen.

(ER)