Fußball-Landesliga ASV Mettmann besiegt Favoriten Remscheid

Christian Bus erzielt das Tor des Tages. Für die Mettmanner Landesliga-Fußballer ist es der zweite Heimsieg in Folge. Am Abstieg ändert der Erfolg aber nichts mehr.

Christian Bus (Mitte) trifft mit einem Traumtor zur Führung.

Christian Bus (Mitte) trifft mit einem Traumtor zur Führung.

Foto: Achim Blazy (abz)

ASV Mettmann – FC Remscheid 1:0. Die ASV-Fußballer machten mit dem zweitem Heimerfolg in Folge auf sich aufmerksam, der zugleich eine besondere Note hatte, denn der Abstiegskandidat besiegt immerhin den Landesliga-Fünften. Dabei fiel das goldene Tor erst Mitte der zweiten Halbzeit. Sebastian Pichura titulierte den Treffer zur 1:0-Führung (64.) als „Traumtor“. Von der linken Strafraumkante jagte Christian Bus den Ball in den rechten Winkel. „Das passte auf den Zentimeter genau“, vermerkte der Mettmanner Trainer. Weil die Remscheider in der letzten halben Stunde nicht mehr zu kontern vermochten, fuhrt der ASV den sechsten Sieg in dieser Saison ein. Am bereits feststehenden Gang in die Bezirksliga ändert das allerdings nichts mehr.