Fussball: Altherrenteams streiten um Titel

Fussball : Altherrenteams streiten um Titel

Zehn Mannschaften gehen Samstag beim FC Mettmann 08 an den Start.

(K.M.) Am Pfingstmontag hatte der FC Mettmann 08 mit dem Sieg gegen den SV Union Velbert II im Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga A seinen bisher größten Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte zu verzeichnen. Auf dem neutralen Platz in Wuppertal-Sonnborn waren unter der großen Zuschauerdelegation aus Mettmann auch viele Alt-Herren-Spieler des FC Mettmann 08. Den Alt-Herren gehören auch der erste Vorsitzende des Klubs, Ralf Becker, sein Stellvertreter, Michael Buhk und Finanzvorstand Holger Tausenfreund an.

Am Samstag gehen die Alt-Herren des FCM selbst wieder auf Torejagd, denn dann findet am Sportzentrum Auf dem Pfennig das AH-Turnier des FC Mettmann 08 statt, dass mittlerweile weit über die hiesige Region hinaus einen guten Namen hat. Es nehmen zehn Mannschaften in zwei Gruppen á fünf Teams teil. Organisationschef Holger Tausendfreund hat mit seinem Helferteam alles dafür getan, dass wieder ein attraktives Teilnehmerfeld zusammengestellt wurde. Wie in den Vorjahren reisen auch Mannschaften aus dem Ausland an, so dass das Turnier erneut einen internationalen Charakter besitzt. So nehmen aus den Niederlanden der SV Orion Nijmwegen und der SVC Roermond teil. Aus Luxemburg reist der FC Etzelle Ettelbrück an. Der FC Mettmann 08 hat zwei Mannschaften nominiert, auch der Lokalrivale ASV Mettmann ist mit seinem AH-Team dabei. Für Lokalkolorit sorgen auch die Oldies der SSVg Haan. Ständige Teilnehmer an diesem Turnier sind auch die Handballer von Mettmann-Sport, die dieses Turnier für ihre Saisonvorbereitung nutzen. Bekanntlich spielen Handballer bei ihren Trainingseinheiten gern Fußball.

Das Turnier wird am Samstag um 11 Uhr mit der Partie der Gruppe A zwischen dem FC Mettmann 08 1. Alt-Herren und Ettelbrück eröffnet. In der Gruppe B beginnt ebenfalls um 11 Uhr auf dem Parallelplatz mit der Partie SVC Roermond gegen FSV Vohwinkel die Vorrunde. Nach einem langen Turniertag ist das Endspiel für 16.30 Uhr terminiert.  Titelverteidiger sind die 1. Alt-Herren des FC Mettmann 08 unter dem Trainer-Team Karl Lucas und Dennis Clausen. „Wir können uns sicherlich auf einen schönen Turniertag freuen, bei dem die Zuschauer merken, dass auch bei den Alt-Herren guter Fußball gespielt wird“, sagt Ralph „Willi“ Hartick.

Mehr von RP ONLINE