Duathlon : Mit dem Frühling kommt der Mettmanner Duathlon

(höv) Der Mettmanner Duathlon startet dieses Jahr am Sonntag, 14. April, bereits zu seiner 17. Auflage. Worum geht es? Ein Dreikampf für Ausdauersportler, bestehend aus zwei Disziplinen: Laufen – Radfahren – Laufen.

Auf der Sprint-/Volksdistanz stehen für die Teilnehmer 5 km Laufen, 24 km Rad und wieder 2,5 km Laufen auf dem Programm. Auf der Kurzdistanz 10 km Laufen, 44 km Rad und 5 km Laufen. Beide Disziplinen können auch als Staffel absolviert werden, bestehend aus zwei oder drei Personen.

Auf Teilnehmer und Zuschauer wartet ein gut organisierter Wettkampf: Start, Wechselzone und Ziel befinden sich auf dem Sportplatz am Heinrich-Heine-Gymnasium, Hasselbeckstraße 6, in Mettmann-Metzkausen. Die Radstrecke verläuft durch die Stadtmitte ins Neandertal. Hierzu sind am Vormittag Straßensperrungen notwendig, deren genauer Verlauf auf der Homepage des Vereins zu finden ist.

Pünktlich zum 1. April hat ME‑Sport die Vormeldung geschlossen. Bis dahin hatten 414 Sportler gemeldet. Nachmeldungen sind aber noch am Sonntag möglich – allerdings sollten sich Interessierte früh im Organisationsbüro melden, das bereits um 7.30 Uhr in der Frühe öffnet.‑

Weitere Informationen zum Duathlon sowie zur Anmeldung gibt es auf der Homepage von Metmann-Sport.
www.me-sport.de