Skoda fährt bei „Rot“ in Kreuzung ein – Unfall

Zwei leicht Verletzte in Mettmann : Skoda fährt bei „Rot“ in Kreuzung ein – Unfall

Zwei leicht Verletzte forderte das Unglück in Mettmann.

(arue) Leicht verletzt wurden zwei 80 beziehungsweise 84 Jahre alte Frauen bei einem Verkehrsunfall in Mettmann. Wie die Polizei berichtet, ereignete sich das Unglück am Mittwochmittag gegen 12.30 Uhr im Kreuzungsbereich Meiersberger Straße / Zur Fliethe. Demnach fuhr ein 80-Jähriger, der mit seinem Skoda auf der Meiersberger Straße in Richtung Heiligenhaus unterwegs war, trotz roter Ampel in den Kreuzungsbereich ein. Dort stieß er ungebremst mit dem Honda einer 72-jährigen Mettmannerin zusammen, die die Straße „Zur Fliethe" in Richtung Obschwarzbach befuhr. Sie hatte der Polizei zufolge grün. Durch den Zusammenstoß die Beifahrerinnen des Skoda leichte Verletzungen. Die Frauen wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, konnten dies aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Sowohl der Skoda als auch der Honda wurden massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro.

(arue)
Mehr von RP ONLINE