1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann: Seniorenpark: Arbeiten laufen nur noch eingeschränkt

Mettmann : Seniorenpark: Arbeiten laufen nur noch eingeschränkt

Die Bauarbeiten an der neuen Seniorenresidenz auf dem ehemaligen Seibelgelände laufen derzeit nur noch eingeschränkt, erklärte gestern Architekt Gustl Lotz. Hintergrund: Der Wülfrather Bauunternehmer Uwe Clees hatte bei der Vergabekammer der Bezirksregierung prüfen lassen, ob die Ausschreibung des 18 Millionen teuren Projektes und der Verkauf des Grundstücks europaweit vorgenommen worden seien.

Clees, so hieß es von Seiten der Stadt, habe selbst Interesse an dem Projekt als Investor gehabt. Der Grundstücksverkauf, so Bürgermeister Bodo Nowodworski, sei 2006 erfolgt. Damals habe es noch keine Vorschriften für eine europaweite Ausschreibung begeben. In einem Nachprüfungs-Verfahren soll jetzt untersucht werden, ob der Grundstücksverkauf und die Ausschreibungen ordnungsgemäß erfolgt seien. „Wir werden bis zu einer Entscheidung vorsorglich keine großen Arbeiten mehr vornehmen“, sagte Lotz. Bauherr und Stadt sind allerdings überzeugt, dass eine positive Entscheidung für die Stadt von seiten der Bezirksregierung getroffen werde. Die sollte schon in den nächsten Tagen eingehen. So lange herrscht Pause.

(RP)