Mettmann: Seniorenheim feiert nach dem großen Umbau

Mettmann: Seniorenheim feiert nach dem großen Umbau

Beim Sommerfest am Haus St. Elisabeth an der Düsseldorfer Straße gab es in diesem Jahr einen besonderen Grund zu feiern, denn nach rund zweijähriger Bauzeit wurden die Arbeiten am Erweiterungsbau sowie am bisherigen Senioren- und Pflegezentrum vor wenigen Wochen abgeschlossen.

"Durch die Umbaumaßnahmen können wir nun rund 80 Prozent Einzelzimmer mit eigenen Nasszellen sowie zehn zusätzliche Apartments für Betreutes Wohnen anbieten", freut sich Stefan Wigge, Geschäftsführer im Mettmanner Haus St. Elisabeth. "Das ist eine tolle Sache, die wir mit unserem diesjährigen Sommerfest gebührend feiern wollen".

Hierzu hatte man ganz offenbar auch die Sonne eingeladen, denn entgegen aller Vorhersagen herrschte am Samstag im Garten des Senioren- und Pflegezentrums größtenteils bestes Wetter. Erst am späten Nachmittag zogen einige dunkle Wolken auf. "Natürlich haben wir hierfür Vorbereitungen getroffen, denn ein großer Teil des Programms kann diesmal auch im Inneren stattfinden", erklärt Stefan Wigge. Neben dem hauseigenen Chor St. Elisabeth, der den Auftakt bildete und lange für diesen besonderen Auftritt geübt hatte, waren auch die Kindertagesstätte St. Lambertus, das Franziskus-Hospiz und eine Jugendgruppe der Ogata in diesem Jahr am Sommerfest beteiligt. Abgerundet wurde das Programm durch einen Zauberer sowie einen Spielmannszug aus Velbert. Für die ganz jungen Gäste gab es eine Hüpfburg, Kinderschminken sowie einen historischen Dampftraktor, mit dem sie eine kleine Spritztour über das Gelände und die Düsseldorfer Straße unternehmen konnten.

  • Metro-Marathon 2018 : Düsseldorfer feiern Marathon-Fest im Aprilwetter

Die Besucher hatten am Sommerfest viel Freude, zumal es an diesem Tag auch wieder reichlich Auswahl bei Essen und Getränken gab, die im Vorfeld auch von vielen Ehrenamtlichen organisiert wurde. "Das alles gab es kostenlos", betont Wigge und bedankt sich herzlich bei allen Helfern.

(RP)
Mehr von RP ONLINE