1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Kommentar: Schulen müssen Defizite beheben

Kommentar : Schulen müssen Defizite beheben

Ein großes Problem auf dem Arbeitsmarkt ist die Zahl der Ausbildungsplätze. Im Kreis gab es im vergangenen Jahr 3087 Bewerber und 2159 Ausbildungsstellen. Die Schere geht weiter auseinander. Unternehmer beklagen sich über schlecht gebildete und unmotivierte Schüler, die oft nach kurzer Zeit ihre Ausbildung abbrechen, sagt Wolfgang Mai von der Agentur für Arbeit. Offenbar müssen die Schulen noch mehr Defizite auffangen und beseitigen als das in der Vergangenheit der Fall gewesen ist. Und noch eins: Schüler kehren dem Kreis den Rücken und suchen einen Job in der Landeshauptstadt. Auch das muss zu denken geben.

Christoph Zacharias

(RP)