1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Schöne Gesten in Mettmann zur Corona-Krise: Pizza-Rabatt und Maskenspende

Ideenreiche und solidarische Bürger : Schöne Gesten: Pizza-Rabatt und Maskenspende

(hup) Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist beeindruckt vom Ideenreichtum und von der Solidarität vieler Menschen in der Corona-Krise. „Ja, diese Krise weckt unsere tiefsten Ängste“, sagte er in seiner Videobotschaft.

„Aber sie ruft auch das Beste in uns hervor.“ Davon gibt es natürlich auch in Mettmann einige Beispiele. So meldet etwa das Evangelische Krankenhaus an der Gartenstraße eine Spende, über die sich das Team sehr gefreut hat: Anna und Philipp aus Willich haben acht Mund-Nasen-Schutzmasken genäht und sie dem Haus geschenkt. „Vielen Dank für dieses tolle und nützliche Engagement. Die Masken werden nun in der Wäscherei aufbereitet, um sie dann an die Patienten zu verteilen“, schreibt das Krankenhaus auf seiner Facebook-Seite.

Weil alle Helfer im Corona-Einsatz gut versorgt werden müssen, hat sich auch Mettmanns Pizza-Manufaktur „La Grotta“ (Lutterbecker Straße) etwas einfallen lassen und meldet: „Die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei sowie das Personal im Evangelischen Krankenhaus erhalten bis auf Weiteres 50 Prozent Rabatt auf alle direkt an die Dienststellen gelieferten Bestellungen.“