Mettmann: Schaufelbagger stürzte bei der Arbeit um

Mettmann : Schaufelbagger stürzte bei der Arbeit um

Auf unbefestigtem Untergrund ist am Montagmittag ein Bagger zur Seite gestürzt. Der 40-jährige Fahrer auf Dorsten erlitt nur leichte Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die Höhe des Sachschadens ist bislang unklar.

Ermittlungen zufolge war der Baggerführer während seiner Arbeit mit dem Bagger auf einen bereits zuvor aufgeschichteten Erdhügel gefahren, um aus erhöhter Position weitere Umschichtungen des Materials vorzunehmen. Dabei verlor die schwere Maschine das Gleichgewicht. Der 40-Jährige konnte sich eigenständig aus dem Fahrzeug befreien.

Das Amt für Arbeitsschutz wurde informiert und übernahm die weitere Bearbeitung des Arbeitsunfalls. Die Feuerwehr Mettmann streute ausgelaufene Betriebsstoffe des Baggers ab. Das Wiederaufrichten der Arbeitsmaschine wurde von ihrem Eigentümer eigenständig veranlasst.

(ila)
Mehr von RP ONLINE