Regiobahn in Mettmann fällt wegen Bauarbeiten aus

Busse ersetzen Bahn : Regiobahn setzt an Ostern Busse als Ersatzverkehr ein

Vom 26. bis 29. April verkehrt stattdessen der Bus, es gibt Ersatz-Haltestellen.

(arue) Aufgrund von Bauarbeiten für das neue Elektronischen Stellwerk Mettmann fallen die Züge der Regiobahn S28 zwischen Mettmann Stadtwald und Düsseldorf Gerresheim aus. Das berichtet die Regiobahn. Die Ausfälle sind am kommenden Wochenende von Freitag, 26. April, 4.05 Uhr, und Montag, 29. April, 1.14 Uhr. Busse sollen für Ersatz sorgen. Die S28 verkehrt dann nur noch zwischen Neuss Hbf und Kaarster See. Da die Regiobahn S28 keine Weiterfahrt ab Düsseldorf Gerresheim hat, erfolgt der Umstieg zwischen Schienenersatzverkehr am Bahnhof Düsseldorf Gerresheim auf die S8. Ab 20.04 Uhr verkehrt die Regiobahn S28 wieder durchgängig von Kaarster See nach Düsseldorf Gerresheim und in Gegenrichtung ab 20.48 Uhr von Düsseldorf Gerresheim nach Kaarster See.

Folgende Stationen der Regiobahn sind betroffen, für die Ersatzhaltestellen eingerichtet werden: Mettmann Stadtwald, Ersatzhaltestelle P+R-Platz. Station Mettmann Zentrum, Ersatzhaltestelle Mettmann Zentrum S. Station Neanderthal, Ersatzhaltestelle Mettmann, Neandertal/Museum. Station Erkrath Nord, Ersatzhaltestelle Erkrath, Stadthalle. Station Düsseldorf Gerresheim, Ersatzhaltestelle Heyestraße.

Die Fahrtzeit von und nach Düsseldorf Gerresheim verlängert sich um 21 Minuten. Die Beförderung von Fahrrädern ist in den Bussen nur sehr eingeschränkt möglich. Ab Montag, 29. April, 4.25 Uhr, soll der Normalzustand wieder hergestellt sein. Die Baumaßnahme läuft jedoch noch bis zum 9. Mai.

(arue)