Mettmann: Ralf Buchholz liest Krimi im Kunsthaus

Mettmann: Ralf Buchholz liest Krimi im Kunsthaus

. Am Samstag, 4. November, ab 19 Uhr gibt es ein Best of Struwe und Fehrmann im Rahmen der Kunstausstellung "Die abstrakte Abstraktion" der Künstlervereinigung Neanderartgroup im Kunsthaus Mettmann, Mühlenstraße 27/28, ab 19 Uhr.

Den Eintritt von 5 Euro spendet Ralf Buchholz an das Kunsthaus. Seit sechs Jahren geht es mörderisch zu am Neanderthal. Das Ermittlerteam Struwe und Fehrmann werden mit den schwierigsten Fällen und den brutalsten Mördern fertig. Ihre Schaltzentrale ist das Polizeipräsidium Mettmann. Von hier aus jagen sie die Täter gnadenlos. Doch Vergnügen muss sein und daher sind die Krimis von Buchholz nicht ganz so ernst.

(RP)