Kreis Mettmann: Premiere: Mettmann steigt aufs Rad für den Klimaschutz

Kreis Mettmann : Premiere: Mettmann steigt aufs Rad für den Klimaschutz

"Stadtradeln" heißt es vom 19. Mai bis 8. Juni: Erstmals nimmt die Kreisstadt Mettmann an der bundesweiten Klimaschutz-Kampagne teil. Erkrath ist zum vierten Mal am Start. Aufgabe und Ziel dieser Aktion ist es, dass möglichst viele Bürger für den Klimaschutz und für mehr Lebensqualität radeln.

Zum Auftakt der Aktion wird es am 19. Mai eine Sternfahrt geben, an der sich Teams aus allen kreisangehörigen Städten beteiligen. In allen Städten haben sich ADFC-Clubs, Radsportvereine oder fahrradaffine Bürger zusammengeschlossen, um die Sternfahrt nach Mettmann zu realisieren. Gemeinsames Ziel ist der Königshofplatz, wo sie gegen 13.15 Uhr eintreffen.

Damit auch die Mettmanner die ersten Kilometer auf ihrem Konto verbuchen können, hat der Mettmanner Radsportverein RV Edelweiß 1906 eine Rundtour um Mettmann geplant, zu der alle Bürger für Samstag, 19. Mai, eingeladen sind. Der Start erfolgt um 10.15 Uhr auf dem Königshofplatz. Es gibt Einstiegspunkte in allen Stadtteilen. Die Route führt überwiegend über befestigte, meist verkehrsarme Wege. Und das sind die Einstiegspunkte: Tour 34 Kilometer: Start um 10.15 Uhr, Mettmann-Zentrum Königshofplatz, Treffpunkt Platanendach. Tour 27 Kilometer: Einstiegspunkt um 10.50 Uhr, Obschwarzbach, Bushaltestelle Obschwarzbach (Ecke Meiersberger Straße/ Ostpreußenstraße). Tour 22 Kilometer: Einstiegspunkt um 11.20 Uhr, Metzkausen, Parkplatz "Auf dem Pfennig". Tour 16 Kilometer: Einstiegspunkt um 11.50 Uhr, Mettmann-West. Wohngebiet Karpendelle: TÜV Parkplatz. Tour 10 Kilometer: Einstiegspunkt um 12.15 Uhr, Mettmann-Süd, Wanderparkplatz Seniorenheim Neandertal. Tour 2 Kilometer: Einstiegspunkt um 12.50 Uhr, Mettmann-Ost, Parkplatz Goldberger Teich. Ankunft aller Radgruppen um 13/13.15 Uhr auf dem Königshofplatz.

Ein Ensemble der Mettmanner Musikschule will die Teilnehmer am Ziel ab zirka 13.15 Uhr mit einem 45-minütigen Programm musikalisch unterhalten. Die Jugendfeuerwehr Mettmann bietet Kuchen und Getränke an. Informationen sind unter www.mettmann.de/stadtradeln zu finden. Für Rückfragen steht Nathalie Villière unter Telefon 02104 980-124 zur Verfügung.

(arue/cz)