Mettmann: Pläne für die Schulstraße liegen aus

Mettmann: Pläne für die Schulstraße liegen aus

Der Jugendhilfeausschuss hat in seinen Haushaltsplanberatungen 4 Millionen Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte an der Schulstraße beschlossen. Die Planungen des Architektenbüros Allnoch und Hütt sind bereits recht weit fortgeschritten, wie man sieht.

In dem L-förmigen Gebäude werden fünf Gruppen unterkommen. Im begrünten Innenhof sind Spielgeräte wie Schaukel, Rutsche und ein Klettergerüst vorgesehen. Der neue Hochbauamtsleiter Martin Groppe kommentierte: "Wir sind sehr zufrieden mit den Planern. Details können sich allerdings noch ändern". Die Kita Schulstraße ist ein Beitrag zum steigenden Tagesbetreuungs-Bedarf: Ende 2017 gab es in Wülfrath 1095 Kinder bis 6 Jahre aber nur 688 Kita-Plätze. Die neue Kita soll im Frühjahr 2019 eröffnet werden.

(RP)