1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Pandemie in Mettmann: Verwirrung um Corona-Testzentren

Pandemie in Mettmann : Verwirrung um Corona-Testzentren

Vor dem Hellweg-Baumarkt war der Testbus am Dienstag geschlossen. An der Marie-Curie-Straße gingen die Tests nach einer Nachkontrolle des Kreises weiter.

In zahlreichen Einträgen in sozialen Medien beklagen Mettmanner die „Unzuverlässigkeit“ von Corona-Testzentren. Teilweise wurden Termine vergeben und Menschen trafen auf geschlossene Einrichtungen. Im Mittelpunkt der Kritik: Die Teststation der Eco Tec Service GmbH an der Marie-Curie-Straße und ein Testbus vor dem Hellweg-Baumarkt an der Düsseldorfer Straße.

Letzterer gehört zur Flotte jenes Bochumer Unternehmens, das seit dem Wochenende wegen angeblicher Unregelmäßigkeiten bei der Abrechnung in der Kritik steht. Es sollen deutlich mehr kostenlose Bürgertests mit der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNO) abgerechnet worden sein als tatsächlich durchgeführt wurden. Hierzu teilt die KVNO mit: „Laut Auskunft unserer Fachabteilung liegen uns im Zusammenhang mit der Fa. Medican keine Informationen zu nachweislich fehlerhaften Abrechnungen vor, der Betrieb kann aus KVNO-Sicht demzufolge weiter laufen.“

Das sehen die Betreiber der Hellweg Baumärkte offenbar anders. Im Ruhrgebiet wurden die Standplätze vor Hellweg-Filialen laut Medienberichten fristlos gekündigt. In Mettmann und in der Unternehmenszentrale von Hellweg wollte sich niemand zu Frage äußern, ob auch auch hier eine Kündigung ausgesprochen wurde. Ein Schild im Bus spricht von einer „vorübergehenden Schließung“.

  • Pro Woche haben Bürger Anspruch auf
    Coronatests im Kreis Mettmann : Verdacht reicht bis in den Kreis Mettmann
  • Ordnungsamt und Polizei kontrollieren die Einhaltung
    Kontaktbeschränkungen, Einzelhandel, Partys : Diese Corona-Regeln gelten im Kreis Mettmann
  • Die Inzidenz in Kreis Mettmann sinkt
    Corona-Lage am Montag : Nur neun Neuinfektionen im Kreis Mettmann

An der Marie-Curie-Straße hatte das Kreisgesundheitsamt den Corona-Testbetrieb nach einer Kontrolle gestoppt. Ohne auf Details einzugehen, sagte Kreissprecherin Daniela Hitzemann: „Der Betreiber hat die Gelegenheit bekommen, Mängel nachzubessern.“ Am Dienstag wurde nochmals kontrolliert. Danach lief der Testbetrieb wieder an. Über Standorte und Öffnungszeiten aller 148 Corona-Testzentren informiert www.kreis-mettmann-corona.de