1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Velbert: Paketlieferant unter Drogeneinfluss - Unfall

Velbert : Paketlieferant unter Drogeneinfluss - Unfall

Ein 29-jähriger Paketflieferant hat am Donnerstagmittag beim Rangieren eine Absperrung übersehen und einen Poller angefahren. Die Polizei stellte bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand.

Eigentlich war es ein Bagatellunfall zu dem die Velberter Polizei am Donnerstag gegen 12.45 Uhr gerufen wurde. Auf der Straße Zum Papenbruch hatte der 29-jährige Fahrer eines Lkw beim rückwärts Rangieren in Höhe Milchstraße sowie des Hauses Nr. 31 einen metallenen Absperrpoller übersehen und angefahren. Dabei war am Lkw und Poller ein geschätzter Gesamtsachschaden von wenigen hundert Euro entstanden.

Der Lkk war für die Zustellung eines bundesweiten Paketdienstes eingesetzt. Bei der polizeilichen Untersuchung stellten die Beamten fest, dass der 29-jährige Kraftfahrer aus Velbert deutliche Symptome für den Konsum von illegalen Drogen zeigte. Obwohl der Mann das ausdrücklich bestritten hatte, verlief ein durchgeführter Drogentest mit eindeutig positivem Ergebnis. Daraufhin wurden zur weiteren Beweisführung zwei Blutproben veranlasst und durchgeführt. Gegen den 29-Jährigen wurde eine Anzeige erstattet und sein Führerschein dwurde sichergestellt.

(ots)