Wülfrath: Osterferienspaß im Jugendhaus

Wülfrath : Osterferienspaß im Jugendhaus

Gesundheit wird groß geschrieben bei der Kinder- und Jugendförderung. 26 Kinder erleben hier zwei abwechslungsreiche Wochen. Auf dem Progamm stehen Spielen, Kochen und Ausflüge zum Bauern und in den Park.

Unter dem Motto, "...und Action – der Gesundheitsspaß" begann gestern der Osterferienspaß im Kinder- und Jugendhaus. "Und solange das Wetter so schön ist wie heute, machen wir so viel wie möglich draußen", versprach Daniela Dietz, die gemeinsam mit vier weiteren Mitarbeiterinnen der Fachgruppe Kinder- und Jugendförderung und Praktikantin Jessica 26 Kindern ein bis zwei abwechslungsreiche Ferienwochen bietet.

"Wir sind bei jedem Ferienspaß dabei. Uns wird nie langweilig", lachten die Zwillinge Lukas und Julian (10). In der sehr lebhaften Teilnehmerrunde der bis Elfjährigen –bestehend aus 20 Jungen und sechs Mädchen – trafen viele "alte Bekannte" aufeinander aus Schulen, Fliege, Jugendhaus oder vorherigen Ferienaktionen.

Justin trifft als Letzter ein. Schnell spricht sich herum, dass er Geburtstag hat. Schon stimmen alle mit lautstarkem Gesang "Happy Birthday" an. "Wir haben für den Osterferienspaß viel Werbung in Schulen und bei der Stadtteilarbeit in Rohdenhaus und der Ellenbeek gemacht", berichtete Dietz. Ganz alte Bekannte hätten schon lange vorher angerufen, ob und wann es endlich wieder losgeht.

Nach "Warmup" mit Vorstellungsrunde und Spielen im großen Jugendhaus-Raum gab es kein Halten mehr. Als erstes war auf der Wiese am Jugendhaus "Namenschilder basteln" angesagt. Während Angelika Berster-Lingk einen Teil der Kinder um sich scharte, zogen andere es vor, im Haus erst einmal ein Sitzkissen mit Stoffmalfarbe zu verschönern und zu signieren.

Bei der morgendlichen Begrüßungsrunde soll jeder auf seinem individuellen Kissen sitzen können. Unter das Thema, "Gesundheit" fielen am Nachmittag auch abwechslungsreiche Bewegungsspiele im angrenzenden Stadtpark und Zubereitung von "Smoothies". Daniela Dietz klärte auf: "Das ist Püree von leckerem, frischem Obst in Trinkform." Neben Freispiel wie Tischtennis, Kicker, Billard und Gesellschaftspielen können die Kinder sich am vielfältigen Kreativ-Spaß-Sport-Angebot beteiligen. Heute wird beispielsweise getöpfert, getanzt, Fußball gespielt und im Freien eine leckere Gemüsesuppe gekocht.

Mittwoch geht's mit öffentlichen Versmitteln zum Erlebnisbauern Hixholz in Velbert. Donnerstag stehen filzen, gesunde Küche und "Abenteuerreise im Park" auf dem Programm.

(RP)
Mehr von RP ONLINE