NTN schließt den Standort in Mettmann „Für uns war es eine schwere Entscheidung“

Mettmann · Die Hiobsbotschaft kam nach 52 Jahren in Mettmann: Die NTN Kugellagerfabrik soll stufenweise bis 2026 heruntergefahren werden. Der Standort schließt. Der Geschäftsführer Makoto Kikukawa erläutert die Gründe.

Die diagonal in der Bildmitte angeordneten drei Hallen gehören zur NTN Kugellagerfabrik am Standort Mettmann.

Die diagonal in der Bildmitte angeordneten drei Hallen gehören zur NTN Kugellagerfabrik am Standort Mettmann.

Foto: NTN

Stimmt es, dass der NTN-Konzern den Standort Mettmann schließen will?