1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Neues zu Corona in Mettmann

Corona-Ticker in Mettmann : Neues zu Corona in Mettmann

Wir haben weitere wissenswerte Fakten zusammen getragen. Alle Informationen sind vom Stand Mittwoch, 18. März, 15 Uhr.

Krankenhaus Mettmann Patientenbesuche sind bis auf weiteres im EVK Mettmann nicht mehr gestattet. Ausnahmen gelten nur für werdende Mütter, die eine nahe stehende Bezugsperson mitbringen dürfen, sowie für Besucher von Palliativ- (sterbenden) Patienten.

Landrat in Quarantäne Landrat Thomas Hendele ist zurzeit in häuslicher Quarantäne, da er Kontakt zu einer Person hatte, die am Wochenende positiv auf Covid-19 getestet wurde. Hendele selbst hat keine Symptome, sein Test ist negativ ausgefallen. „Für mich gilt nun selbstverständlich das Gleiche wie für andere. Das heißt, dass ich trotz des negativen Testergebnisses vorsorglich noch zu Hause bleibe.“ Ende kommender Woche hofft er aus der Quarantäne entlassen zu werden.

Grünschnittabfuhr in Mettmann verschoben Die für Samstag, 21. März, vorgesehene Grünschnittabfuhr wird verschoben. Betroffen sind die Außenstellen Gruitener Straße, Spessartstraße, Düsselring und Obschwarzbach.

Beratungsstelle Mettmann geschlossen Die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche auf der Neanderstraße 18 arbeitet nur noch mit eingeschränktem Publikumsverkehr. Termine: 02104 92420, E-Mail: eb-beratung@mettmann.de.

  • Ordnungsamt und Polizei kontrollieren die Einhaltung
    Kontaktbeschränkungen, Einzelhandel, Partys : Diese Corona-Regeln gelten im Kreis Mettmann
  • Corona-Test (Symbolbild).
    Weitere Fälle in Wesel : Indische Corona-Mutation erreicht Rheinberg
  • Mit diesen Schnelltests können die Pflegeeinrichtungen
    15 Einrichtungen betroffen : Corona-Welle in Mönchengladbacher Seniorenheimen

Freiwilligenzentrale Mettmann Die Freiwilligenzentrale der Caritas ist bis 19. April geschlossen. Anfragen werden unter fwz-mettmann@caritas-mettmann.de beantwortet.

Katholische Kirche Mettmann Alle Gottesdienste sind bis 19. April abgesagt. Auch die Taufen, Trauungen und Erstkommunionfeiern im Mai sind abgesagt. Das Pfarrbüro, Kreuzstraße 10, bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen. Telefonisch ist es 9 bis 12 Uhr unter 02104 70073 erreichbar. E-Mail: pfarrbuero@katholisches-mettmann.de.

Evangelische Kirche Mettmann Die für das erste und zweite Maiwochenende geplanten Konfirmationen werden voraussichtlich in den Herbst verschoben. Über die geplanten Freizeiten wird voraussichtlich im Juni entschieden.

(arue)