Neanderthal Museum lädt ein zum „DoggyDay“

Mit dem Hund in die Ausstellung : Neanderthal Museum lädt ein zum „DoggyDay“

Für die Halter gibt’s viel zu entdecken - und für die Hunde viel zu schnüffeln.

(arue) „DoggyDay“ heißt es an jedem ersten Freitag im Monat im Neanderthal Museum. Dann gibt es für Hunde an der Leine und ihre gut erzogenen Halter von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Dauerausstellung des Museums zu erkunden.

Der nächste Termin ist Freitag, 2. August. Darauf weist der Kreis Mettmann hin. Die Teilnahme am „DoggyDay“ kostet zwei Euro je Hund zuzüglich Eintritt für den Halter. Auch im Museumscafé werden Hund und Halter gerne empfangen.

Neanderthal Museum, Talstraße 300, Telefon 02104 97970; Internet: www.neanderthal.de; Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags, 10 bis 18 Uhr; Kombiticket 11 Euro (inklusive Sonderausstellung und Fundort).

(arue)