1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mittags auf dem Jubiläumsplatz in Mettmann: 46-Jähriger ausgeraubt

Kriminalität in Mettmann : Mittags auf dem Jubiläumsplatz: Mann ausgeraubt

Die Tat geschah am helllichten Tag. Und der um seine Geldbörse und sein Smartphone beraubte, 46 Jahre alte Mann war so perplex, dass er die Täter nicht beschreiben konnte.

Ein 46 Jahre alter Mann ist mittags auf dem Jubiläumsplatz ausgeraubt und leicht verletzt worden. Wie die Kreispolizei am Montag mitteilte, geschah die Tat am Freitag gegen 12.40 Uhr.

Soweit die Ermittler wissen, hatte der 46-Jährige in der Filiale der Kreissparkasse Geld abgehoben. Vor der Tür des Geldinstitut sei der Mann von zwei Unbekannten im Alter zwischen 20 und 30 Jahren angesprochen worden. Einer der Täter habe ihm Wasser ins Gesicht geschüttet. Kurz darauf sollen beide Angreifer den 46-Jährigen zu Boden geschubst und durchsucht haben. Dabei wurde der Angegriffene verletzt. Mit der Geldbörse und dem Smartphone ihres Opfers flohen die mutmaßlichen Räuber in unbekannte Richtung. Sie sprachen Hochdeutsch; mehr gibt es bislang zu den Tätern nicht. Die Polizei sucht Zeugen, Telefon 02104 9826250.

(dne)