Mit Sport und Action durch den Sommer

Was ist los im Kreis Mettmann? : Mit Sport und Action durch den Sommer

Freizeitspaß in nächster Umgebung - der Kreis Mettmann bietet mehr spannende Ausflugsziele als vielleicht gedacht.

(arue) Eine schwimmende Seeterrasse, klettern im Steinbruch oder mit dem Land Rover ins Gelände: Der Sommer im Neanderland bietet Sport und Action für jedes Alter mit außergewöhnlichen Erlebnissen für alle, die große und kleine Herausforderungen suchen. Darauf weist jetzt der Kreis Mettmann hin.

Wenn die Temperaturen steigen, laden zahlreiche Badestellen wie das Naturfreibad Mettmann oder der Unterbacher See bei Düsseldorf mit Strandcafé und schwimmender Terrasse zur Abkühlung ein. Wer es aktiver mag, nutzt die Wasserski-Anlage in Langenfeld mit der weltweit ersten stehenden Welle für Surfer in einem See. Auch für Wakeboard-Fans gibt es dort Angebote.

Trockenen Fußes wakeboarden ist bei einer Seilbahnfahrt im Waldkletterpark Velbert-Langenberg möglich. Zwischen Tarzansprüngen und Banana Jump kann ausgiebig im Kletterlabyrinth gekraxelt werden. Wem das nicht genug ist, der kann seinen Mut im Bochumer Bruch direkt am Zeittunnel in Wülfrath beweisen. Die Nutzung des Steinbruchs erfordert eine Anmeldung und ein Kletterticket. Ebenfalls actionreich geht es bei der Land Rover Experience in Wülfrath zu. Anfänger können hier die Grundlagen des Offroad-Fahrens erlernen und Fortgeschrittene die abenteuerlichen Schotterpisten, Wasser- und Sandpassagen testen. Wird das Wetter unverhofft ungemütlich, treffen sich Motorsport-Fans an der Indoor-Kartbahn auf dem Hans-Sachs-Ring in Hilden.

Tief in die Welten virtueller Realität verschlägt es Besucher im 7th Space in Langenfeld. Über 50 Spiele warten in Europas größter Erlebniswelt für visuelle Ausflüge mit einer speziellen Brille, die ganze Fantasiewelten vor den Augen der Spieler entstehen lässt.

Wer lieber in der Wirklichkeit unterwegs ist, kann Wander-, Rad- und Reitwege erkunden: Vom Tagesausflug bis zur mehrtägigen Wanderung auf dem Neanderland-Steig, vom Radeln auf dem PanoramaRadweg Niederbergbahn über das Reiten im Gelände.

Informationen auch auf der Webseite www.neanderland.de in der Rubrik „Sport & Action“.

(arue)
Mehr von RP ONLINE