Mettmann: Zwei Verletzte nach Unfall auf Kreuzung

Zusammenstoß auf Kreuzung : Zwei Verletzte nach Unfall in Mettmann

Ein 39-jähriger Autofahrer hat an einer Kreuzung in Mettmann das Auto eines 27-jährigen Düsseldorfers übersehen und dadurch einen Unfall ausgelöst. Bei dem Frontalzusammenstoß am Sonntag wurden beide Fahrer schwer verletzt.

Der Unfall passierte laut Polizei gegen 15.30 Uhr an der Kreuzung zwischen Beethovenstraße und Talstraße. Der 27-Jährige aus Düsseldorf wurde bei der Kollision in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Beide Fahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt, dass Sachschaden in Höhe von etwa 12.500 Euro entstanden ist.

Die Polizei hat ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

(lsa)