Mettmann: Wasserrohrbruch lässt Straße absacken - Zugverkehr eingestellt

Zugverkehr in Mettmann läuft wieder : Wasserrohrbruch lässt Straße halben Meter absacken

Am frühen Sonntagabend musste die Feuerwehr Mettmann zu einem großen Wasserrohrbruch auf der Elberfelder Straße ausrücken.

Wie die Feuerwehr mitteilte, strömten beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits große Wassermengen die Straße herab. Durch das Wasser wurden große Teile der Straße unterspült, sodass sie mehr als einen halben Meter absackten. Mithilfe der Polizei wurde der betroffene Bereich großräumig abgesperrt.

Die Hauptverkehrsstraße sei am Sonntagabend für den Verkehr gesperrt worden, teilte die Feuerwehr mit. Da sich im Bereich der Einsatzstelle ein Brückenbauwerk der Regiobahn befindet, wurde auch der Schienenverkehr vorsichtshalber vorübergehend eingestellt.

Bis zum Montagmorgen seien die Straße und die Gleise aber wieder freigegeben worden, sagte ein Polizeisprecher.

(felt/mba/dpa)