Mettmann: Vito Gallitelli eröffnet das „Gavi“ im Neandertal

Neue Gastronomie in der Nähe des Museums : Vito Gallitelli eröffnet das „Gavi“ im Neandertal

„Adi Becher“, die Traditionsgaststätte mit Hotel im Neandertal ist verkauft worden. Der neue Besitzer hat die Gaststätte an Vito Gallitelli verpachtet, der sie jetzt unter dem Namen „Gavi“ führt.

Der erfahrene Gastronom betreibt seit zehn Jahren das Café im Neanderthal Museum. „Für mich ist es eine schöne Herausforderung, beide gastronomische Betriebe zu leiten“, sagt Gallitelli. Er hat die beiden Räume in der Gaststätte „Gavi“ vollständig renoviert. Neue Ledersitzmöbel und ein neuer Fußboden schaffen eine gediegene Atmosphäre. Die Speisekarte während der Eröffnungsphase ist klein aber fein. Der Gast kann zwischen schmackhaften Pizzas (Ofen mit Schamottsteinen), Pasta, Salate und Fleischgerichten (alles frisch) wählen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt. Spezielle Wünsche erfüllt Gallitelli gerne. Dazu gehören auch vegane Speisen. Vor dem Restaurant existiert eine schöne Außenterrasse, die noch ausgebaut wird. Insgesamt bietet das „Gavi“ Platz für 90 Persnen. Veranstaltungen kann man buchen. Das „Gavi“ ist täglich ab 11 Uhr (außer Montag) geöffnet.

Mehr von RP ONLINE