Mettmann: Polizei zieht Transporter aus dem Verkehr

Mettmann : Polizei zieht Transporter aus dem Verkehr

(RP) Kein Scheinwerfer, kein Blinker und so manches Loch mit Klebeband bedeckt, einen solchen verkehrsuntüchtigen Klein-Lkw zog die Polizei an der Meiersberger Straße in Mettmann aus dem Verkehr. Der Transporter war einem Kradfahrer des örtlich zuständigen Verkehrsdienstes Mittwoch, 13. November, gegen 13 Uhr gleich wegen diverser Mängel ins Auge gefallen.

Weil auch etwa die Feststellbremse keinerlei Wirkung mehr aufwies, musste der 21-jährige Fahrer mit seinem Fahrzeug in Begleitung der Polizei bei einem örtlichen Sachverständigen vorstellig werden. Das Ergebnis: Es wurde nur noch die Fahrt in die nächstgelegene Werkstatt gestattet. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.