Wie man gesund durch den Karneval kommt „Bützen am besten nicht in geschlossenen Räumen“

Interview | Mettmann · Regieren die Jecken, ist beispielsweise küssen angesagt. Gesund bleibt auch in der fünften Jahreszeit, wer dazu ein paar Tipps beherzigt. Dr.Thorsten Kober gibt die wichtigsten Tipps.

Thorsten Kober ist nicht nur Facharzt für Innere Medizin, als Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde kennt er sich auch mit den vielen Varianten von Atemwegserkrankungen aus. „Influenza, Corona und andere Atemwegsinfekte vermeidet man, indem man sich nicht zu nahe kommt.“

Thorsten Kober ist nicht nur Facharzt für Innere Medizin, als Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde kennt er sich auch mit den vielen Varianten von Atemwegserkrankungen aus. „Influenza, Corona und andere Atemwegsinfekte vermeidet man, indem man sich nicht zu nahe kommt.“

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

Herr Dr. Kober, die Grippewelle hat im Herbst 2022 frühzeitig in Deutschland begonnen und ist nun früher als üblich zu Ende gegangen. Letzteres jedenfalls meldet das RKI. Ist die Krankheitswelle tatsächlich vorbei?

Karneval 2024 in NRW: Die größten Kostümtrends des Jahres
Link zur Paywall

Das sind die Kostüm-Trends der Session

16 Bilder
Foto: dpa/Oliver Berg