1. NRW
  2. Städte
  3. Mettmann

Mettmann Kommentar: Die Grünen besetzen beim Haushalt Maß und Mitte

Diskussion um Mettmanner Haushalt : Grüne ausgleichend

Die Grünen in Mettmann geben sich vor der Haushaltswoche moderat. Damit senden Sie Kooperationssignale in alle möglichen Richtungen. Und stellen das Wohl der Stadt in den Mittelpunkt.

Während die Mettmanner Mehrheitsfraktion der CDU mit ihren Sparvorschlägen für Aufruhr in der Stadt sorgt, wägen die Grünen geschickt ab. Sie wollen eine in der Stärke halbierte Grundsteueranhebung flankieren durch Sparmaßnahmen beim Verwaltungspersonal. Vor allem die 88 zurzeit unbesetzten Stellen im Rathaus stoßen den Grünen sauer auf. Hier könne gespart werden, ohne dass Köpfe rollen müssen. Zudem müssten die Ausgaben gedeckelt werden. Dem könnten sich andere anschließen.

dirk.neubauer@rheinische-post.de